welcher AMD, 64Bit ja oder nein

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von ayreon, 25. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ayreon

    ayreon Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    51
    zur zeit habe ich einen XP2000+
    Da mein Motherboard aber defekt ist wollte ich mir eine neue zentraleinheit zulegen:

    Anwendungsbereich: Office/Internet/einfache Bildbearbeitung/MP3 und Videoencoding/ Spiele

    Es sollte nicht zu teuer sein, sollte kein Highend system sein

    Ich möchte gern ein möglichst optimales Preisleistungsverhältnis erreichen.

    ich hatte an AMD 2800 512 KB gedacht,
    MB sollte schon dualchannel fähig sein, braucht aber keine kinkerlitzchen, dachte hier an MSI
    2x256 MB RAM (welche Firma?)

    Würde der 2800 64Bit Sinn machen oder ist das schade ums Geld


    Wie steht es mit den Boxed CPU Kühlern, sind die OK?
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Nope, du nicht, aber ayreon.

    und ich hab ma so bei Preistrend geschaut (hatte vorhin keine Zeit dazu!)
    Da liegt der Prescott bei ca. 165? und der AMD 64 3000+ bei etwas über 180?. Kommt also das selbe bei raus wie bei alternate :)
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    @ Marian R

    Ich hatte ihm keinen A64 2800+ empfohlen gehabt, sondern wenn überhaupt einen 2800+XP bei seinem jetzigen Einsatz ... und wenn er "richtig" Foto-/ Bild- u. Musikbearbeitung machen möchte, dann einen A64 3200+ - lies noch einmal nach.

    Somit relativiert sich dein Posting weitestgehend wieder in dieser Beziehung. Ansonsten würde ich als Preisvergleich nicht unbedingt die "Apotheke" Alternate heranziehen :confused:
     
  4. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Hey, nun lasst mich doch auch mal nen Pentium hier empfehlen;)

    1. wenn ich mir mal so bei Alternate die Preise angucke, dann ist der Prescott 2,8GHz 10? günstiger als der AMD 64 2800+.

    2. bei Video, Bild- und Musikbearbeitung war der Prescott doch schneller als der AMD64, oder irre ich mich jetzt da? :aua:

    3.
    > "Wenn er jetzt noch mit einem 2000+XP und 512 MB RAM klar
    kommt, dann ?nen "Pressschrott" ? !

    kommt er ja nciht, weil sein MB schrott ist :D Und er hat nach einer GÜNSTIGEN alternative gesucht. Ich hab ihm nur das Gegenargument zu seinem ausgesuchten System gemacht.

    4.
    > "Ich kann immer öfter nur noch mit dem Kopf schütteln, was hier so los ist"

    Da haste natürlich recht, ich hätte meine Aussage vielleicht noch etwas begründen sollen! Aber trotzdem war das überflüssig.

    5.
    > "Mir jetzt ein stinkbilliges (im Notfall sogar Asrock;)) zulegen und dann Ende dieses Jahres RICHTIG aufruesten!!!Hauptsache du ueberbruckst die Zeit mit deiner alten Hardware!!"

    Das wäre sicherlich auch noch ne gute Möglichkeit.
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Yepp...wuerd ich auch so machen!!

    Mir jetzt ein stinkbilliges (im Notfall sogar Asrock ;) ) zulegen und dann Ende dieses Jahres RICHTIG aufruesten!!!Hauptsache du ueberbruckst die Zeit mit deiner alten Hardware!!

    Aber jetzt schon die Sachen kaufen?? Noway!!!

    Gruss
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    > bei dem Anwendungsbereich --->Prescott!

    Wenn er jetzt noch mit einem 2000+XP und 512 MB RAM klar kommt, dann ?nen "Pressschrott" ? !

    Da reicht einer der halbwegs schnellen "Barton" - siehe meine Empfehlung.

    Wenn er wirklich "richtig" seine genannten Anwendungen betreiben würde, dann hätte er sicherlich auch schon 1 GB RAM und auch ?nen schnelleren "Untersatz"

    Im übrigen benötigt man keinen "Pressschrott" für Bild-/ Foto- u. Musikbearbeitung, vor allem dann nicht, wenn es so wie hier ziemlich offensichtlich ist, dass etwas Geld gespart werden soll. :confused: :aua:.

    Ich kann immer öfter nur noch mit dem Kopf schütteln, was hier so los ist :aua: :aua: :aua:
     
  7. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Hmm, bei dem Anwendungsbereich --->Prescott!
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Schau in die vielen, vielen Systemempfehlungsthreads unter "Kaufberatung - Hardware" ...

    Mit 512 MB RAM Video-/ Bild- u. Musikbearbeitung machen zu wollen, heisst reichlich Wartezeit in Kauf nehmen. Andererseits wenn du?s sowieso mit deinem 2000+XP nicht anders gewohnt bist und du damit leben kannst - neues MB und Thema erledigt, evtl. auch noch eine neue CPU (2800+XP), sowie entsprechendes RAM (PC333/ 2700, z.B. MDT/ MCI, Infineon, ggfs. TwinMOS (sofern kompatibel mit dem MB))

    Ansonsten für "richtige" Video-/ Bild u. Musikbearbeitung mind. 1 GB RAM und mind. A64 3200+, sowie das übliche für "richtige" Anwendung der genannten Dinge.

    Wobei beim Kauf einer A64 CPU ich auf jeden Fall noch einige Tage warten würde, bis der neue Sockel vorgestellt und erhältlich ist.

    P.S. Schau in den von dir selbst erstellten Thread vom 20.04. da findest du auch reichlich Antworten :aua: :confused:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen