Welcher DSL Provider?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Zocker01, 28. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zocker01

    Zocker01 Kbyte

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    132
    Tach zusammen.

    Ich hab mal eine Frage an alle, die sich mit DSL Providern auskennen.

    Ich möchte jetzt von ISDN auf DSL umsteigen. Jetzt stehe ich aber vor der Qual der Wahl welchen Provider ich nehmen soll. Im moment bin ich noch bei AOL und habe eigentlich keine Probleme damit.
    Weiß jemand wie das mit DSL ist. Wie sind die Übertragungsraten bei DSL&AOL??
    Hat jemand irgendwelche anderen negativen Erfahrungen mit den Leutchens?
    Meine Anforderungen an den Provider sind:
    -Ich möchte gerne monatlich die Tarife wechseln können
    -Der Provider sollte eine gute Flatrate und Volumen/Minutentarife bieten

    mfg
    der Zocker
     
  2. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    wenn du winxp hast brauchst du nicht mal die Treiber....
    einfach nur dfü-verbindung, tonline daten, und du bist online.

    mfg
     
  3. ikonjae

    ikonjae Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    113
    Bei T-Online kannst Du beruhigt auf die Software verzichten. Das Einzige was Du benötigst ist ein PPPoE-Treiber.
    Weniger ist manchmal mehr.........

    Grüße

    ikonjae
     
  4. Zocker01

    Zocker01 Kbyte

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    132
    ich weiß, daß ich nicht auf dsl umsteigen kann. ich meine ja auch nur den internetzugang, um den es hier geht... ;)

    Hat AOL nur den ruf oder ist es tatsächlich so?

    Was ist mit der T-Online Software? Ist diese auch langsam?
     
  5. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hi Zocker

    http://www.nordcom.net/7.php??http://www.nordcom.net/716.php

    Vielleicht ist das ja was für dich... :bet:
     
  6. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    Aol hat den Ruf, berechtigt oder nicht, dass es durch die Aol-Software als langsamer provider gilt.

    Wenn du wechsel willst guck dich erst mal um, was es überhaupt noch für alternativen außer T-dsl und Aol gibt. In vielen Gegenden gibts nämlich immer noch nur t-dsl von der Telekom oder garkein dsl.

    Ach ja... du kannst nicht umsteigen von ISDN auf DSL, denn die zugrunde liegende Leitung ist immer Analog oder eben ISDN. ISDN wir die wohl erhalten bleiben + DSL ober drauf. :D

    mfg
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wenn du wirklich von Monat zu Monat den Tarif wechseln willst/ möchtest, dann solltest du auf jeden Fall bei AOL bleiben.
    Auch andere Anbieter (z.B. 1 & 1) bieten dir den Tarifwechsel an, jedoch ist da dann teilweise eine Mindestnutzungsdauer von 3 Monaten erforderlich bzw. an den Tarif gebunden.

    weiteres zu DSL-Tarifen http://www.teltarif.de/i/privatdsl.html

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen