Welcher ist der beste RAM-Manager?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Go4Gold, 15. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Hallo!

    Lohnen sich Programme wie RAMIDLE, RAMBooster, FreeRAM XP Pro,...?

    Wenn ja, welcher ist der beste?

    Mein System:
    XP 1700+
    512 MB DDR-RAM
    Windows XP Prof.
    der Rest dürfte unwichtig sein

    Daniel
     
  2. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Hi Daniel,

    habe wohl so ziemlich jedes Programm dieser Art ausprobiert und offengestanden bei meinem System (Windows XP Pro 512 MB Ram) keine Verbesserung oder einen Geschwindigkeitszuwachs feststellen können. Habe beobachtet, dass XP auch ohne diese Programme den Ram ganz gut im Griff hat und nach Beendigung geladener Programme einen Großteil des Arbeitsspeichers wieder freigibt.

    Gruß, Marc
     
  3. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Danke, jetzt weiß ich bescheid.

    Daniel
     
  4. Nightangel

    Nightangel Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2001
    Beiträge:
    225
    In deinem Fall wird ein solches Programm das System eher verlangsamen als verschnelleren.
    Es gibt aber nen Registrykey, der ungenutzte DLL\'s sofort wieder aus den Speicher entfernt... und nicht erst, wenn der Platz knapp wird - nachzulesen in der WinFAQ.
     
  5. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Bist Du da sicher? Wofür sind dann diese Programme?
     
  6. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Sind diese Programme so schlecht, dass sie keiner von Euch nutzt? ;-)
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo go4gold,
    habe damals mal diverse proggis dieser art ausprobiert. ich denke dieselben können vielleicht hilfe bringen, wenn der hauptspeicher knapp bemessen ist ( 64-128 mb) . dort wird dann rechtzeitig speicher freigemacht, der von anwendungen wieder genutzt werden kann.
    bei den heutigen ausrüstungen aufgrund der niedrigen speicherpreise (meistens stecken 256-512mb) im rechner, kommen meines erachtens solche programme nicht mehr zum tragen.
    vielleicht bekommst du ja noch ein paar andere meinungen dazu.
    mfg ossilotta
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    lass die finger von. win xp regelt alles bestens bei deinen 512 mb
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen