1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welcher ist schneller?? Duron 1800 oder Sempron 2200+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von radauomi, 7. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radauomi

    radauomi Byte

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    ich bin mir nicht so sicher welcher schneller ist! Der Duron 1800 oder der Sempron 2200+. Der Duron läuft ja mit "echten" 1800 Mhz und der Sempron mit 1500 Mhz.

    Also, welcher ist besser???

    MfG
     
  2. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Weitere Unterschiede, außer der von Dir schon genannten Taktfrequenz, sind: der L2-Cache und der FSB!

    Der Duron 1800 hat nur 64 kB L2-Cache und einen FSB von 266 MHz. Verfügt aber über einen Barton-Kern!

    Der Sempron 2200+ hat 256 kB L2-Cache und einen FSB von 333 MHz. Hat einen Thoroughbred B-Kern.

    Der Sempron ist i.d.R. ein paar Teuronen preiswerter.

    Wenn Du schon DDR hast, ist dessen Frequenz Zünglein an der Waage. Hast Du PC-2100 bleibt es beim Duron. Ist es PC-2700 und besser, dann nehme den Sempron.

    Oder was meinst Du Poweraderrainer?
     
  3. bke15

    bke15 ROM

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    4
    War das nicht so, dass AMD die Ziffernbezeichnung zur Bezeichnung der Prozessorgeschwindigkeit auswählt. Also ist ein xyz 2000 immer schneller als ein axz 1800.
    Ich denke das so verstanden zu haben :rolleyes:
     
  4. JogyB

    JogyB Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    @deff: Irgendwie verstehe ich Deinen Vorschlag nicht ganz... daß er DDR333 (=PC2700) hat ist eigentlich die Voraussetzung dafür daß sich der Sempron überhaupt lohnt.

    Und ein Duron 1800 ist schon ziemlich am Anschlag.

    Ohne übertakten ist auf jeden Fall der Sempron schneller.

    @bke15: Die Antwort ist ein ganz klares Jein ;)

    Das Rating wird immer wieder mal überarbeit und hat zum Teil andere Bezugsgrößen.

    Beim A64 ist es der P4 mit HT, Dual Channel und FSB800
    Beim XP der P4 ohne HT und mit FSB400/533
    Beim Sempron der Celeron

    Das ist jetzt natürlich die inoffizielle Lesart, offiziell bezieht sich das beim XP/A64 auf den Athlon C und beim Sempron auf den Duron. Allerdings spricht dagegen, daß ein A64 3200+ doch ein wenig schneller ist als ein XP3200+.

    Man kann also sagen, daß man innerhalb einer Prozessorfamilie die Ratings schon ganz gut vergleichen kann, sobald man aber verschiedene CPU-Familien vergleichen will muß man vorsichtig sein.

    Gruß, Jogy
     
    Deff gefällt das.
  5. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    @JogyB

    Stimmt! Meine Schlußfolgerung war sowas für´n A..., da war ich wahrscheinlich noch mit den Gedanken im Bett. Falsche Weiche erwischt, würde der Lokführer sagen... Die ganze Herleitung/Begründung von zuvor paßt dann nicht mehr.

    Also Korrektur: Sempron nehmen!

    Da keine RAM-Angaben vom TO gemacht wurden, waren meine Angaben hypothetischer Art.
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Auch wenn es inwzischen irrelevant ist, hat der Duron meines Wissens einen Applebred-Kern, der als "Abfallprodukt" des T-Bred anfällt. Zu erkennen an der nur 84mm² großen DIE-Fläche

    :rolleyes:
     
  7. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    @magiceye04
    http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=HJAA32&

    Hier der Auszug aus obigem Link:
    Beschreibung:
    AMDs neuer Duron Prozessor mit "Applebred" Kern setzt die Duron-Familie als preisgünstiger Einstiegsprozessor fort. Der neue Duron basiert auf dem "Barton" Kern des aktuellen Athlon XP, jedoch mit reduziertem L2 Cache. Im Vergleich zum Vorgänger verfügt er über einen schnelleren FSB (266 MHz).

    Definitiv verwirrend, was hier Alternate schreibt!
     
  8. radauomi

    radauomi Byte

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    8
    Danke für die vielen Antworten!!! Ich habe mir heute einen Sempron 2200+ geholt (läuft bei mir als XP 1200, Board hat nur max. 266 FSB). Ich denke mal das die CPU ausreichend ist.

    Achso, das ganze System soll als Daten-/Netzwerkserver für zu Hause sein.

    Weitere Hardware:

    1 GB PC-400 DDR-RAM (2 x 512 MB)
    3 18GB SCSI HDD´s
    erstmal ein ASUS A7N266-C (mein MSI KT3V ist im Himmel)

    Da mein anderes Board defekt ist, wollte ich gleich mal fragen was für ein Board auch länger Stabil läuft (ich hatte mal gute erfahrungen mit dem SiS 735 Chipsatz) und preiswert ist und welcher Chipsatz emphelenswert ist. GraKa OnBoard währe nicht schlecht.
     
  9. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Unter den Bedingungen kann man nur sagen: Lang lebe die CPU!:)

    Von Asrock das K7S41, von ECS das L7VMM2 oder 741GX-M, das ASUS A7V400-MX oder A7S8X-MX, von MSI das KM3M-V oder KM4M-V und von Shuttle das MK40VN und und und
     
  10. radauomi

    radauomi Byte

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    8
    Ich habe mir jetzt das "Leadtek WinFast K7NCR18G-ProII" gekauft, hat so allen möglichen SchnickSchnack und Grafik OnBoard, ist Full-ATX und hat 4 x PCI.
     
  11. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Habe noch nichts nachteiliges über das Leadtek gehört. Hat zwar auch nForce, aber nur Northbridge (damit kein DC-Mode) und SATA.
     
  12. radauomi

    radauomi Byte

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    8
    Was ist DC-Mode :confused: ??? Wer braucht SATA, ich nehm lieber SCSI :D :spitze:

    PS: Das Forum ist zur Zeit etwas Langsam!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen