1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welcher Laserdrucker? HP oder Brother?

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von SRöttgen, 26. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SRöttgen

    SRöttgen Kbyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    142
    Ich bin auf der Suche nach einem guten und flotten Laserdrucker.
    Zur Auswahl steht eigentlich nur HP oder Brother.
    Wichtig ist, dass er mit STAMP IT umgehen kann und vernünftig mit Windows 2000 zusammenarbeitet.

    Wer hat einen Tip bzw. Infos über Vor- und Nachteile der einzelnen Firmen?
     
  2. krskrt

    krskrt Byte

    Registriert seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    92
    Brother soll wohl nicht so gut sein, laut Test z.B. c\'t.
    Gut schneiden öfter die HP und auch die Kyocera/Mita ab.
    Achte auch darauf, wenn er im Netzwerk ist, auf ne integrierte LAN-Karte, massig RAM oder gar Festplattee und ne Duplexeinheit.
    Denke in die zukunft und kauf ein PosttScript-fähiges Modell , so hast du später, wenn du ihn mal verkaufen willst oder an einen McIntoy anschliessen willst oder gar an Linux keine Probleme.

    Das das ins Geld geht, ist klar.
     
  3. real_Viper

    real_Viper Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2001
    Beiträge:
    218
    Wie wärs mit dem Kyocera FS1010?
     
  4. michR

    michR Byte

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    12
    Hi

    ich würde einen HP LaserJet 1005W kaufen, weil der eine hohe Druckgeschwindigkeit bietet und zudem eine gute Druckqualität aufweisen kann. Hatte einmal einen Brother-Laserdrucker und wechselte dann auf den HP LaserJet 5L. Kann Brother nicht empfehlen, da die Bildqualität schlecht sowie die Textqualität wahren.

    Gruss
    MAR
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen