Welcher Lüfter für Thermalright XP-90?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von DarkNight83, 17. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DarkNight83

    DarkNight83 ROM

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Welcher Lüfter ist für die Wärmeabfuhr des CPU-Kühlkörpers (Thermalright XP-90) besser? Der Temperaturgesteuerte oder der "normale" 92mm Papst-Lüfter (Papst 3412/NGMV oder der Papst 3412/N2GL)? Oder soll ich den Thermalright XP-120 mit dem Papst 4412/F2GL Tacho (120 mm) nehmen?
    Der Kühlkörper und der Lüfter sollen auf dem Asus A8N SLI Deluxe und dem AMD Athlon 64 3500+ (Winchester) verbaut werden.

    Vielen Danke für Eure Hilfe und viele Grüße!
     
  2. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    Ich geh mal davon aus dass du ein ATX-Gehäuse hast .. ich würd dir den Thrmalright XP-120 plus einen 120er Papst empfehlen und dann noch einen 120er papst ... wenn du aber nicht 2 120er reinbekommst mach alles mit 90er und dann halt auch den Thermlaright XP-90 rein ... musst einfach schauen dass es immer zusammenpasst (also XP-90 + 2-90er XP-120 + 2-120er)
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Die Papst-Variofan haben meines Wissens kein Tachosignal, ich würde auf so was ungern verzichten.
    Wenn es super leise sein soll, dann nimm Papst mit Sintec-Lager, ansonsten tut es auch jeder andere Lüfter.
    Bei den 80er Lüftern hat Papst außerdem den Nachteil einer relativ hohen Anlaufspannung, d.h. mit 6V bleibt meiner einfach stehen. Keine Ahnung, ob das auch bei Größeren noch so ist.

    Gruß, Magiceye
     
  4. DarkNight83

    DarkNight83 ROM

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Vielen Dank für Eure Hilfe! Ich werde mich wahrscheinlich für den Thermalright XP-120 (mit 120 mm Lüfter) entscheiden, da in meinem Gehäuse (Coolermaster Stacker) eigentlich genug Platz ist. Ich habe allerdings noch eine Frage an vf01. Was meinst Du damit, wenn Du sagst ich solle zwei gleiche Lüfter verwenden? Meinst Du damit, dass ich den einen Lüfter auf der CPU und den anderen als normalen Gehäuselüfter einsetzen soll? Beide Lüfter auf den CPU Kühler zu montieren wäre bestimmt nicht so gut. Könnte ich dann nicht auch den 120 mm Lüfter für den CPU Kühler und einen kleineren (z.B. 90 mm Lüfter, falls kein Platz mehr für einen 120 mm Lüfter vorhanden ist) für das Gehäuse verwenden?

    Viele Grüße und noch einen schönen Tag!
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Ohne vf01 vorgreifen zu wollen, aber: JA, kannst du! Musst du sogar, denn ein 120er Gehäuselüfter sieht (zumindest ohne Lüfteradapter) extrem blöd aus wenn nur eine 80er oder 90er Vorrichtung da ist :D
    Anders ausgedrückt, du musst schauen, wie gross die Vorrichtung für den Gehäuselüfter ist, und dann einen entsprechenden Lüfter einbauen! Was du dann für den CPU-Kühler nimmst, das sind zwei Paar Stiefel! Da einen 120er zu nehmen, heisst nicht zwangsläufig, dass alle anderen Lüfter auch 120er sein müssen! Wie gesagt, sieh nach was als Caselüfter passt, und dann ist okay! :)
     
  6. Strammski

    Strammski ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    Hi,

    hab mir auch heute nen xp-90 für mein baldiges neues MSI Neo4 Platinum geholt (der xp-120 passt leider nicht).
    Dazu hab ich mir den UltraSilentFan SE Blue von Noiseblocker bestellt.
    Mann hat mir erzählt der Lüfter wäre besser als der von Papst..... :confused:, weil langlebiger, leiser und mehr beförderte Luft...hoffe das stimmt
     
  7. Strammski

    Strammski ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    Hi,
    z.B. im Vergleich zum Papst 3412/2L mit Tacho welcher einen Luftstrom von 61 m³/h bei 1950 U/min mit 23 dB(A) hat der
    Noiseblocker eine LS von 64 m³/h bei 1850 U/min mit 22 dB(A).

    Klar bei den geringen Unterschieden ist es eigendlich egal welchen man nimmt, aber da der Noisblocker nicht nur ein wenig besser sondern auch noch billiger ist als der Papst hab ich mir ihn mal bestellt und hoffe das er hält was er verspricht!
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Der Noiseblocker ist am Ende wohl auch noch billiger? :rolleyes:

    Ist nur die Frage, unter welchen Bedingungen wurden die Geräusche gemessen?
    Oder gibts dafür ne DIN-Norm?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen