1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welcher Memtest??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Niccy23, 23. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Niccy23

    Niccy23 Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    163
    Habe in einem andren Beitrag schonmal ein ziemlich blödes Problem geschildert. nun möchte ich allerdings was andres wissen:

    Ich brauche einen Memtest, den ich aus DOS starten kann(da ich ja XP nicht installieren kann) wer sagt mir was ich nehmen kann und am besten noch wo man das als Freeware kriegt?
    Danke
     
  2. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
  3. Niccy23

    Niccy23 Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    163
    Danke! Kannst du mir noch erklären wie man den im Dos startet?? Habe so meine Probleme mit technik-englisch :)
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ach, jetzt endlich machst du mal einen memtest? :rolleyes:

    DOS spielt da überhaupt keine Rolle. Lad die .iso Datei runter und brenn eine Boot-CD. Dann startest du von der CD / Diskette und memtest läuft automatisch.
     
  5. Niccy23

    Niccy23 Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    163
    ja sagte ja ich will einen machen, ich hatte nur nicht die möglichkeit dazu. nun wollte ich einen runterladen, den an einen kollegen schicken der mir das dann brennt.... ok, die iso als boot-cd brennen und dann von der cd starten..geht klar...
    danke für die nette hilfe :) :bet:
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Was für ein Aufwand. Du hast nicht zufällig eine Linux Live-CD (Knoppix, Ubuntu, etc.) zuhause rumfliegen? Da ist memtest auch drauf.
     
  7. Niccy23

    Niccy23 Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    163
    neeee mit Linux kenn ich mich gar nicht aus...weiß auch nur das das ein betriebssystem ist :) ja ist ein schrecklicher aufwand. das kommt davon wenn man auf der arbeit keinen brenner hat und zu hause kein diskettenlaufwerk.. :) aber hauptsache ich habe dann einen memtest... ich hätte zu hause dieses Programm Sisa Lite oder so gehabt,..irgendwas mit Sandra...das testet ja auch aber das läuft ja nur unter windows :(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen