1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welcher Ram bei Notebook?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Golf1000, 26. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Hallo,

    Hab ein Toshiba Satellite a30-101 Notebook und mir ist der Arebitsspeicher (512) einfach zu klein.
    Was für einen Speicher kann ich einbauen, bzw wieviel untersützt das notebook?


    Gruß Golf
     
  2. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    kennst du das>>>>rtfm



    lies doch mal das handbuch da is das meistens genau beschrieben
     
  3. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Und genau das ist mein problem. Hatte das Note gebraucht gekauft und da war kein handbuch mehr bei :heul:
     
  4. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.428
  5. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Hallo

    Hab mir das Handbuch runter geladen, Danke für den Tip!

    Also mein Bruder hat auch ein Toshiba Notebook. sein 512mb chiip hat in meinem Note nicht funktioniert. Was muss man sonst noch beachten? Im Handbuch stand nur, das es ein so-dimm chip sein muss
     
  6. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Eine mögliche Bezugsquelle für den NB-RAM wäre:

    http://www.notebook-speicher.de/show.cgi?inhalt.htm

    Da zwei RAM-Sockel vorhanden sind, aber deren derzeitige Belegung unbekannt sind, könnte es verschiedene Varianten geben.
    Der RAM-Typ ist lt. Hersteller: 200-poliger DDR SO-DIMM +2,5 V in der Spezifikation: PC2100 bzw. PC2700. Über das Timing wurde nichts ausgesagt, aber ich denke CL2.5 dürfte zutreffen.

    NBs sind, auch wenn es der gleiche Hersteller ist, nicht unbedingt gleich bestückt. Die Produktpalette ist sowas von umfangreich...
    Den RAM vom Bruder nehmen, könnte bedeutet haben, dieser ist SD-RAM und eben nicht wie bei Dir DDR-RAM. Aber ohne einer genaue Typenangabe des Bruder-NB geht´s nicht konkreter.
     
  7. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Also mein bruder hat ein Satellite SA20-103. Ich meine aber, das in seinem handbuch stand, das es auch ddr-ram ist!?!?!


    Wenn ich einen neuen Chip einlege, muss ich da dann auch noch was installieren?
     
  8. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    nee das wird, wenns denn der richtige, is automatisch erkannt :D
     
  9. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!

    Ich hab mein olles Dell-Notebook zum Aufrüsten einfach bei Vobis in den Store geschleppt. Der freundliche hinter dem Tresen hat das Ding aufgeschraubt, einen Speicherriegel reingestopft, anschließend gebootet und siehe da: Riegel erkannt und funzt. Erst danach gings zur Kasse.

    Ich fand den Ablauf völlig zufriedenstellend.

    MfG Raberti
     
  10. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Stimmt! Beide Toshiba-NBs laufen mit demselben DDR-Modulen.
     
  11. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    Und woran kann das dann liegen das der pc nicht hochfährt? es kam eine fehlermeldung von wegen chips are failed oder der gleichem mehr!
     
  12. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    hast du die denn auch richtig rum reingesteckt?
     
  13. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    ja, man kann sie ja nichtmal falsch reinstecken, ist doch sone Nut oder wie man das nennen soll.


    könnte es sonst noch ne ursache geben?
     
  14. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Ist richtig! Alle Module sind verdrehsicher durch die Auskerbung.
    Allerdings müssen auch beide Arretierungshebel an den Außenseiten in das Modul einrasten. In der Enge des NB, wo ein schlechtes Hantieren ist, kann das übersehen werden. Erst recht, wenn man ungeübt ist.
    Warum die Module nicht akzeptiert wurden, kann ich also so nicht sagen, leider. Nur, wenn die Module baugleich sind und damit eben austauschbar, dann sollten sie auch nahezu identisch sein, in der Chipanzahl und deren Aufdrucke....
     
  15. Golf1000

    Golf1000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    370
    naja, wir haben hier im ort nen PC Fachmann, den frag ich einfach mal!

    Besten Dank, habt mir sehr geholfen!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen