Welcher Ram zum Übertakten?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von FlipFlop2005, 18. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    Hey Leute,

    ich habe mir überlegt, vor der neuen Grafikkarte erstmal neuen Arbeitsspeicher zu gönnen.

    ich habe im moment 2x 512MB A-Data drinn. Diese laufen leiser nur bis 226 Mhz stabil und ohne fehler (egal welche Timings/Spannung) laufen

    Nun habe ich mich mal umgeschaut, und mir ein paar Rams rausgesucht.

    einmal die Crucial Balistix, welche teilweise bis 285 Mhz ( !) gehen.

    Dann die Mushkin Redline welche auch sehr gut zum Übertakten geeignet sein sollen.
    Und dann noch die OCZ Platinum.

    bei den TwinX von Corsair bin ich auf eine sehr breite fläche gestoßen. Manche berichten von Taktraten von bis zu 270Mhz ander haben nur 215 Mhz rausgequetscht bekommen ( wie electricaaron).

    Jetzt würde ich gerne eure Meinungen, Erfahrungen und Ratschläge hören. Andere vorschläge sind gerne Willkommen, solange 1024Mb nicht mehr als 180€ kosten. ;)

    Gruß
    FlipFlop2005
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    du hast ja noch das DFI nf4, oder?

    habe jetzt zB vor 4 wochen auch nen ballistix kit gekauft...leif auf 270MHz 3-4-4-8...manche kommen auch über 290MHz, aber das ist selten. der ram ist auf jedenall ein sehr guter preis-leistungs OC-speicher. wenn du vor ein paar tagen gefragt hättest, hättest du das kit für 80€ bekommen können....

    was willst du denn? eher hohen takt oder eher sehr gute latenzen? was willst du mit den rams erreichen?
     
  3. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ich will mit den Rams einen hohen takt bei möglichst niedrigen Latenzen fahren. ( Falls das möglich ist)

    Mit den Rams möchte ich erreichen, dass ich höchstens einen 11er Teiler bei den Rams wählen muss.

    Wenn der RAM 288Mhz mitmachen würde, könnte ich ihn sogar 1:1 zur CPU laufen lassen.


    Ja die Balistix haben ein Super P/L Verhältniss.

    Welchen der RAM kannst du denn empfehlen?

    wo hast du denn die Blaistix für 80€ her? ich finde sie nur für 120€ bei alternate ( der Shop ist auch bei mir in der Nähe).
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    nen 11er teiler...was hast du denn für ne CPU und wie läuft die?

    die OCZ dürften mindestens so gut gehen wie die ballistix, eher besser. wenn du 288MHz willst, bist du mit den OCZ wohl besser dran. aber auch die müssen das nicht unbedingt mitmachen.

    mushkin redline PC4000 2-2-2-5-meinst du die? wenn du mich fragst einer der besten ram markt bei den 1GB kits. und mit dem DFI hättest du genau den richtigen untersatz dafür. allerdings sollte man schon wissen wie man mit den high-voltage-rams umgeht (kühlung). aber 288MHz werden die auf keinen fall schaffen. außerdem sehe ich die nirgendwo für 180€..außerdem werden sie nicht mehr hergestellt..die letzten kits werden jetzt verkauft...

    von mir hättest du ein kit für den preis bekommen können ;)
     
  5. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ich hab nen A64 3000+ Winchester @ 2601Mhz @ 1,502V.

    warum? was ist an denen anders?

    das das nicht immer gleich ist, ist mir bewusst


    jap genau die
    was macht die so gut?

    ich habe aber ein Asus A8N SLI Deluxe ;)

    wie muss ich die denn Kühlen?
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    alles klar.

    auf den OCZ sind samsung TCCx ICs verbaut die gerne mal die 300MHz machen. auf den crucials sind natürlich hauseigene microns (5B D/G)..die machen in der regel keine 300MHz mit. das sind dann seltene ausnahmen.

    mit diesen rams ist es möglich 250-260MHz (wenn sich traut vllt. auch mehr) bei idealen timings zu fahren (1,5-2-2-5 1T oder 2-2-2-5 1T). imo ist das doch ein sehr guter wert ;) - auf diesen rams sind Winbond ICs verbaut. allein mit den aktuellen CHx und den früheren C/BHx sind solche taktraten möglich - diese chips benötigen jedoch ein relativ hohe vdimm, weshalb der ram für OC-anfänger wohl eher ungeeignet ist, da man relativ viel falsch machen kann. Ich selber hatte zB mal 2x512MB Twinmos/Winbond BH5 die 269MHz @2-2-2-5 1T @3,8V gemacht haben bzw. 260MHz@3,4V (auch bei 2-2-2-5 1T natürlich).

    dann kannst du die mushkins eh vergessen....kannst nicht genug vdimm geben.

    am besten mit nem 120er lüfter, den du irgendwie vor die rams bastelst...aber kommt für dich ja eh nicht in frage aufgrund des boards.
     
  7. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    3.(V das ist heftig.

    Ja, mein board lässt nur einen Max Vdimm von 3 V mit nem Mod zu...


    wie viel Spannung brauchen die OCZ um richtig zu laufen?

    was kann man denn bei diesen high Voltage RAMs falsch machen?
     
  8. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    nicht mehr als 2,9V..eher so 2,8V wahrscheinlich

    zuviel spannung geben, aber nicht den chips, sondern du kannst damit die platine grillen wenn du nicht aufpasst. ein 0815 JEDEC PCB hält keine 3,8V auf dauer, den twinmos konnte ich das auch nur zum testen zumuten.
    Mushkin rams haben sehr hochwertige platinen (von Brainpower) und nebenbei den ruf auch die besten High-Voltage rams zu bauen (sowohl damals bei den BH5 zu athlon XP zeiten wie auch heute bei den neueren winbond ICs). so ziemlich alle taktrekorde von low-latency chips wurden mit Mushkins erreicht. deswegen darf man auch so viel für die blechen;)
     
  9. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    was kosten denn so 1GB Mushkin?
    was ist eiegnlich mit den TwinX von Corsair? die werden ja teilweise bis in den Himmel gelobt!?!?
     
  10. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    http://www.h-h-e.de/pd594735422.htm?categoryId=92
    gibts afaik in D nur noch bei hhe für 220€

    zu den corsair: Twinx heißt nur dualchannelkit,....also di XL- serie die C2 serie usw heißen alle twinkx - alle kits von corsair halt....über welche redest du denn?
     
  11. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
  12. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    von de corsairs lass die finger. da wird von corsair alles mögliche verbaut. kann sein, dass du gute rams bekommst, aber die aktuellen revisionen von den C2 sind afaik müll...kann sein, dass bei 205MHz schluss is wenns dumm läuft, also finger weg! bei den rams bezahlst du nur den namen corsair!
     
  13. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ok, dann lass ich das mal.

    hast du noch einen "Gehmeimtipp" was Ram angeht?

    sonst würde ich dann sobald wie möglich zu den OCZ greifen.
     
  14. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ich persönlich würde nur keine 180€ für ein GB ram ausgeben, wenn man schon für 250€ gute 2GB Kits kaufen kann.

    deswegen würde ich die crucials kaufen. dann hat man auch keinen so hohen wertverlust wie bei den OCZ beim wiederverkauf. wenns dir aber nur ums OC geht würde ich zu den OCZ greifen. andere gute alternativen gibts imo nicht momentan, da die 1GB OC-kits auch langsam am aussterben sind.
     
  15. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    mh, also ich wollte mir dann iegentlich so zum sommerhin ein neues 1Gb kit kaufen.

    aber wenn es ein gutes 2GB kot für 250€ gibt, dann wäre ich auch bereit, ein wenig länger zu warten, und mir dann gleich 2Gb zu holen.

    Was könntest du denn da so im moment vorschlagen?
     
  16. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
  17. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    wenn die OCZ die selben IC´s haben, warum laufen sie dann mit einer deutlich niedrigeren Spannung?? :confused:
     
  18. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ich rede vom 2GB-kit und net vom 1GB kit...nur weil da auch redline draufsteht sind da nicht die gleichen ICs drauf. ich hatte doch auch oben schon gesagt dass auf dem 1GB kit winbond ICs sind und keine Infineon CE-x...denk mal ein bissl mit;)
     
  19. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    achso, sorry, war bis eben wegen der SChule unterwegs...

    also lafen die Infenieons mit weniger Spannung.

    warum ist auf den 2GB Kits was anderes Verbaut als auf den 1GB Kits?? :confused:
     
  20. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    weil TCCD und die high voltage chips von winbond als 32MB ICs hergestellt werden - versuch mal 32 Chips auf einen Riegel zu bekommen ;)

    die Infineon CE-x sind 64MB groß. also kann man mit 16 stück einen 1GB-riegel machen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen