1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

welcher ram?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von anonymian, 25. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. anonymian

    anonymian Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    ich will mir etwas ram für einen älteren pc holen, doch woher weiß ich was ich brauch? ich weiß nur das ich sdram für 100 mhz taktung brauch.
     
  2. anonymian

    anonymian Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    boah bei mir steht gar nichts drauf. drecks pc!

    trotzdem danke für alles.
    [Diese Nachricht wurde von anonymian am 25.07.2003 | 22:07 geändert.]
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    vom PC natürlich.
    Wenn es sich um ein älteren PC handelt, gibt/gab es auch ein kleines Zertifikat dazu, evtl. ist die Nr. dort eingetragen oder aufgeklebt.
     
  4. anonymian

    anonymian Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    Vorder- oder Rückseite von was?
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Das klärt jetzt einiges, da wirst du wohl auf http://support.fujitsu-siemens.de/ gehen müssen und da weiter suchen. Für manches benötigst du auch eine Kenn-Nr. die entweder auf der Vorder- oder Rückseite zu finden ist.
     
  6. anonymian

    anonymian Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    Komplett PC von Fujitsu-Siemens
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    dann muss doch auch irgendwo eine Bezeichnung stehen - oder handelt es sich hier um einen Komplett PC von Fujitsu-Siemens, Aldi, Quelle, DELL, Gateway, oder einer anderen Firma ?
     
  8. anonymian

    anonymian Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    ich hab nichts gefunden.
    aber ich weiß das das board von via ist

    und ich hab das gefunden:

    There are 2 different versions of the Apollo Pro133, the Apollo Pro133 and Apollo Pro133A. Only motherboards based on the Apollo Pro133A support AGP4X transfers. The northbridge of Apollo Pro133 motherboards will be labeled VT82C693A and Apollo Pro133A motherboards will be labeled VT82C694X

    also muss es das Apollo Pro133 sein, aber ichweiß nicht ob dich das irgendwie weiterbringt
    [Diese Nachricht wurde von anonymian am 25.07.2003 | 21:50 geändert.]
     
  9. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    <ähm VIA
    chipsatz: VT82C693>

    Das ist lediglich der Chipsatzhersteller und der Chipsatz.

    Schau mal nach ob du auf dem Board zwischen den PCI-Slot}s eine Buchstaben-/ Zahlenkolonne findest (meist etwas grösser geschrieben, manchmal auch in Fettdruck), die dann posten und den Rest werden wir dann schon finden ...
     
  10. anonymian

    anonymian Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    eigentlich nicht, weißt du was?
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    wenn du weisst wo du gucken bzw. suchen musst (kannst).

    Um die geringeren Probleme zu haben, alles neu.
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 25.07.2003 | 21:35 geändert.]
     
  12. anonymian

    anonymian Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    handbuch gibts nicht, werd wohl im i-net gucken. sollte ich dann die alten ausbauen und komplett neue reinsetzen?
     
  13. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    SDRAM PC100 zu bekommen dürfte etwas schwierig sein, jedoch sollte auch PC133 zu 99,999% kompatibel sein. Bzgl. max. RAM-Modul Grösse wirst du wohl ins Handbuch des Motherboards schauen müssen.
    Ich hatte deshalb nach Hersteller und Typ gefragt, denn dann wäre alles in "einem Abwasch" erledigt gewesen.
    Solltest du mit dem Handbuch nicht klar kommen oder finden, Hersteller bzw. Typ (alpha-numerische Zeichen) stehen meist zwischen den PCI-Slots.

    Andreas
     
  14. anonymian

    anonymian Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    ähm VIA
    chipsatz: VT82C693

    und danke für die hilfe.
    [Diese Nachricht wurde von anonymian am 25.07.2003 | 21:22 geändert.]
     
  15. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    verrat} uns doch mal Hersteller und Typ deines Motherboards. Es gibt ein paar Chipsätze auf denen können nicht alle RAM-Typen eingesetzt werden, daher die Frage.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen