1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welcher Speicher und Hersteller? Kostengünstig

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von djmike25, 8. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djmike25

    djmike25 Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    76
    Hallo! :)

    Ich habe bis jetzt 1GB (2x512MB) im Dual-Channel modus laufen, möchte aber meinen Speicher auf insgesamt 2GB erweitern.

    Meine Frage hierzu:

    Welchen Speicher (Hersteller) kann ich nehmen der kostengünstig ist und damit auch der gesamte Arbeitsspeicher im Dual-Channel weiter läuft? :confused:

    Board: ASUS A8NE-FM/S
    Speicher: Hynix DDR400 CL3 (2,Dual Channel) installiert
    CPU: AMD Athlon 64 3700+
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Was hast du mit 2GB RAM vor? ;)
    Naja egal, also am besten wäre es, die selben Module dazuzukaufen! Ansonsten empfehle ich immer gern MDT! Guter Marken-RAM und günstig! :)
     
  3. luckystrike1916

    luckystrike1916 Byte

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    40
    Ich hab selbst noname Speicher und der ist 1a !!! noch nie probleme gehabt und noch nie irgendwelche fehler oder ähnliches
     
  4. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    No-Name-Speicher läuft aber meist nur mit hohen Latenzen und sind in der Regel nicht sehr übertaktungsfreudig....genauso wie "on 3rd"-Speicher.
    Wie schon gesagt, MDT. Hab den bei mir auch drin und läuft einwandfrei.
    Nur sind 2GB heutzutage echt noch quatsch....Bis auf wenige Spiele nutzt keine Anwendung mehr als 1GB. Oder bearbeitest du so oft Videos?

    Ciao
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen