1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welcher Vobis-PC ist das genau???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Bond, 20. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Guten Abend allerseits!

    Ich muss nächste Woche einem Bekannten seinen Rechner in Ordnung bringen, soll möglichst Windows plattmachen und alles mit neuesten Treibern neu installieren. Das wäre ja eigentlich kein Problem, Aber:

    Er hat ihn vor ca. einem Jahr bei Vobis gekauft, kann mir aber nicht genau sagen um welche Komponenten es sich handelt.
    Da ich alle richtigen Treiber mitbringen muss will ich nicht die falschen im Gepäck haben!

    Was ich bisher über den PC weis:

    AMD 2000+ CPU
    256 DDR Ram
    ca. 40 GB HDD
    irgendein 24fach Brenner von Sony
    internes 56K v92 Modem (von Typhoon?)
    Als OS iss angeblich XP Home vorinstalliert.

    Preisfrage:
    Um welchen PC handelt es sich genau? Kann mir vielleicht mal jemand einen Link posten, ich hab selber (auch auf der Vobis-HP) nix gefunden was 100% auf die Beschreibung passt.

    Insbesondere die Graka müsste ich wegen der aktuellen Treiber unbedingt wissen, da mir der Bekannte nicht sagen konnte was es für eine iss (der iss ein absoluter Super-Mega-DAU)....

    Vielen Dank für\'s Mitsuchen :-)

    -Bond-
     
  2. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Vielen Dank für die Bemühungen.

    Ich denke ich bin inzwischen Fündig geworden:
    http://produkte.zdnet.de/test/57/2/437.html

    Ich weis, dass das auf jeden Fall ein PC von der Stange ist.
    So ein Super-Mega-DAU kann garkeine Extra-Wünsche angeben, weil er ja keinen Plan hat was er da eigentlich gerade kauft...

    Möchte wetten, dass der z. B. das DVD-Laufwerk noch nie benutzt hat.... :-)
     
  3. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Hmmmmmjaaaaaa....

    Das könnte passen!!!!
    Finde keine Widersprüchlichen Angaben.

    Vielen Dank! Ich glaube damit komme ich weiter!

    MfG
    -Bond-
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    nach dem was ich bisher so bei den Vobis Rechnern gesehen habe, verbauen die meistens Motherboards von 2,3 teilweise auch 4 verschiedenen Herstellern (meist MSI, Gigabyte oder ECS) und wenn}s kein Rechner "von der Stange ist", sondern speziell auf Kundenwunsch zusammengestellt wurde, da finden sich dann die unterschiedlichsten Komponenten von den unterschiedlichsten Herstellern wieder, ebenso auch bei der GraKa (könnte }ne nVidia oder ATI sein)

    Auf der sicheren Seite bis du wenn du den Rechner "zerpflückst" und dir dann eben alles "zusammensaugst" oder machst dir 1 bzw. 2 Treiber CD}s fertig mit allem erdenklichem an Treibern.

    Andreas
     
  5. necro

    necro Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    15
    Könnte dieser Rechner dein Problemkind sein???
    http://produkte.zdnet.de/test/57/2/437.html

    have a look and hope it works *ggg*

    Hoffe mal du findest ihn. Ansonsten würde ich mir einfach die Grakatreiber der derzeit gängigsten Chips auf eine CD toasten und mitnehmen. Einer wird schon gehen.

    Ciao Ben
     
  6. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Hi!

    Also ich habe keine Angst, dass WinXP das System nicht gestartet kriegt oder so. Ich habe da selber auch sehr positive Erfahrungen gemacht so wie Du.

    Aber die GraKa Treiber von WinXP unterstützen z. B. kein OpenGL und haben wenig Leistung. Wenn man das (z. B. für Spiele) haben will braucht man halt die offiziellen Treiber des Herstellers...

    <B>Kennt denn keiner diesen Rechner??? Ist der sooo exotisch??????</B>
     
  7. necro

    necro Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    15
    Moin James,
    ich denke du brauchst außer dem Modemtreiber keinen Treiber zu besorgen. Die gesamte Hardware wird "wahrscheinlich" von XP unterstützt. Mir ist noch kein Rechner untergekommen, bei dem XP Probleme hatte. Ansonsten kannst du aber bei Vobis einfach per Mail anfragen, die helfen gerne :-)

    CU Ben
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    nach deiner Beschreibung hilft wohl nur noch eines - Rechner mit zu dir nehmen, aufschrauben und nachsehen um was für Komponenten es sich handelt und dann die Treiber saugen, anschl. alles installieren.

    Andreas
     
  9. Andy_xxl110

    Andy_xxl110 Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    112
    dann noch viel Glück, dass Du die Komponenten in Erfahrung bringen kannst...!
    Halten den Thread ja schön oben.... ;-)
     
  10. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Naja....

    Aber ich will nicht mitm 56K da sitzen und zuschauen wie das diese vergleichsweise riesigen Treiber saugt.
    Schließlich bin ich nur kurz zu Besuch da und will das Ganze in möglichst kurzer Zeit schaffen.

    Außerdem hat er nur noch Teiler der Original-CDs und die Treiber sind ja schon veraltet. Ich will garnicht erst alte Treiber installieren um dann später neuere zu überspielen, das schafft im Zweifellsfall nur Probleme... :-(
     
  11. Andy_xxl110

    Andy_xxl110 Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    112
    s Modem. Wenn das erstmal läuft kannste ja den Rest (auch bei 640er Auflösung ;-)) saugen...
    Und wenn das ein Komplett-PC war, müsste er doch eigentlich auch so einige Treiber-CD\'s haben, oder?
     
  12. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Genau das geht ja nicht.

    Erstens weil die Kiste mittlerweile ja nicht mal mehr startet (frag mich nicht warum, genau deshalb soll ich ja zu ihm gehen und ihm helfen) und zweitens weil der weder ne funzende INet-Verbindung hat um das Tool zu saugen, noch Ahnung hätte wie es zu installieren geschweige denn zu bedienen ist.
     
  13. Andy_xxl110

    Andy_xxl110 Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    112
    lass doch von Deinem Bekannten mal ein System-Diagnose-tool wie z.B. Sisoft Sandra drüber laufen und lass Dir die Datei mit der Konfi schicken... damit solltest Du ziemlich sicher alles haben um auf die Treibersuche zu gehen!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen