1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

welches biosupdate - woher usw.

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von trope, 3. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. trope

    trope Byte

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    18
    hallo zusammen !

    ich weiß das ist ein leidiges thema und wenn ich mich in dieser hinsicht versuche schlau zu machen, was mit mein bios zu schaffen hat, update etc. und so, dann lasse ich doch besser die finger davon. kurz zu mein system -

    - amd barton 2600 +
    - 512 ddr ram
    - 2 x 40 gb pladden
    - bs. win xp home
    - graka. ati radeon 9600 pro 256 ddr ram
    - board leadtek k7 ncr18 series sockel A .....

    ( ich finde mein board ( Leadtek WinFast K7NCR18 Sockel A ) nicht unter leadtek, ansstatt dessen nur boards mit endung Leadtek WinFast Serie K7NRC18G, Pro,
    Pro II, M, D .... usw )

    usw.....

    ich denke mal das ein biosupdate so langsam von nöten währe, wenn ich richtig informiert bin, ist das leadtek board aus dem jahr 2003 und habe dieses board günstig mit amd cpu gebraucht erworben, ( hat bisher nie probs gemacht alles funzt einwandfrei ! ). da ich aber von vielen schon gehört habe und in diversen foren gelesen habe, dass man sehr vorsichtig damit handtieren sollte, frage ich euch profis ! wie macht man das genau ? würde es sinn machen direkt von leadtek eine update bios cd zu ordern, oder besser noch nach atelco bringen um ein fachmann dran lassen ? ich habe zwar schon mal auf der leatek biosupdate site gestöbert, aber dennoch lasse ich auch davon die finger bevor ich mein board kille, bzw. den chip ! ich wäre für jede hilfe danbar.

    na dann frohe fastnacht :jump:

    grüße aus moers

    ZyOn :D
     
  2. Lars_Lang

    Lars_Lang Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    668
    Also auf jedenfall das Update von der Hersteller seite nehmen und Anleitungen wie es funktioniert findest du meistens auf der selben seite oder unter :google: !

    Mfg Lars Lang
     
  3. TGA2002

    TGA2002 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    490
    Hallo
    Mal ne ganz dumme Frage!!!
    Warum willst du ein BIOS-Update wenn alles ohne Probleme läuft??????
    Gruß
    TGA
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen