1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welches Format für externe Platte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von merivator, 1. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. merivator

    merivator Guest

    Hallo zusammen!

    Habe zur Datensicherung eine externe Platte angeschafft. Welches Dateiformat nehm´ ich da am Besten? NTFS kann wohl nicht von allen BS gelesen und geschrieben werden? FAT32 kann nur Partitionsgrößen bis 32 GB? Und Dateien dürfen nur 2 GB groß sein? Was passiert dann mit größeren Ordnern, wenn ich sie auf die FAT32 - Platte verschiebe?

    Gruß und Danke :)
     
  2. Schnydra

    Schnydra Byte

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    123
    Wenn du nur XP/2k hast, wähle NTFS. Sonst FAT32.
    Die maximale Partitionsgrösse darf bei FAT32 2 Teras sein (also gneug). Maximale Dateigrösse: 4 GByte (für DVD-Images schlecht)
    Die Ordner können mehr als 4 GByte Inhalt haben.

    Mit NTFS bist alle Sorgen los.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen