1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welches IDE kabel??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Markiton, 18. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Markiton

    Markiton Byte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    68
    hi

    ich habe 3 Festplatten, 2 udma 66 1 udma 33 über e-ide. meine frage ist, lohnt sich für meine festplatten ein udma 100 ide kabel zu kaufen oder ist es sinnlos. ich habe gehört dass die platten schneller arbeiten sollen mit udma 100 kabeln (habe die standard e-ide kabel). wie ist es nun???

    dank

    markiton
    [Diese Nachricht wurde von Markiton am 18.08.2002 | 20:18 geändert.]
     
  2. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Du hast schon recht. er meinte damit: Es gibt 3 Verschiedene Standards: 66,100,133 benötigen aber alle dasselbe Kabel

    Gruß
    André
     
  3. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Also bei mir lief das UDMA 66 Sytem NUR mit einem 80-poligen Kabel. Bei Verwendung des 40-poligen hattte ich ständig Systemabstürze.
     
  4. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Klar - bis U-DMA reicht das 40-polige. Aber gibt es tatsächlich verschiedene Kabel für U-DMA 66 und U-DMA 100 und U-DMA133 ?. Ich dachte immer, dass ab U-DMA 66 die Kabel alle (mit 80Adern) gleich sind und gemischt verwendet werden können. Was soll da noch anders sein ? Die Abschirmung ?

    mfg
    mudie
     
  5. HStrobel

    HStrobel Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    23
    Soweit ich weiss, sind die Standard IDE Kabel (also 40-polige) nur bis UDMA 33 verufiziert. Für volle Leistung der UDMA 66 Laufwerke benötigt man dann schon die 80-poligen (Gibt es ja inzwischen drei verschiedene: Für 66,100,133).

    Allerdings ist das bischen mehr Leistung wirklich nicht das Geld wert...
     
  6. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi

    UDMA 100 Kabel sind mit 80 Adren versehen. Und benötigt werden sie nur bei UDMA 100 Controllern/geräten. Nutzen kannst du sie natürlich auch bei dir, aber Sinn oder gar Leisterungssteigerungen wirst du wenige bis gar nicht haben.,
    Gruß
    André
     
  7. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    wenn du nur udma 66 und 33 platten besitzt bringen UDMA 100 Kabel reichlich wenig!! Der einzige Unterschied besteht darin, dass zwischen jedem kabel noch einmal ein Masse Kabel dazwischen ist!

    Also, du kannst ruhig bei den normalen Kabeln bleiben, solange du keine auffälligen Probs hast!

    GRuß Masterix
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen