welches linux ?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von wtj, 16. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wtj

    wtj ROM

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    2
    hallo
    ich wollte mich erkundigen ob mir jemand ein besonders gutes linux empfehlen kann und mir sagen wo man das kostenlos herbekommt
     
  2. fischkropf

    fischkropf ROM

    Registriert seit:
    28. Juli 2001
    Beiträge:
    1
    HI, es gibt ein Knoppix-Linux2.1 unter www.knopper.net Die
    bootfaehige CD gab es in der LINUX-USER 01/2002 Zeitung.
    Laeuft bei mir (1.PII 300Mhz, 128MB,8MBhercules,VOODOOII,
    8GBHDD,PS/2Maus,-2.Athlon1,2Ghz,384MB,KYROII64MB,2x20GB-HDD USB-Maus)und es kostet nichts .Es laeuft total von CD .
    die Website ist in DEUTSCH ! ! ! Ich kann dir nur SUSE8.0 vorschlagen kostet ca.20- 50 EURO ;dafuer ist aber auch fast alles
    dabei und es funzt auch auf beiden rechnern! Habe selbst auch wie viele andere User verschiedene
    Linuxe ausprobiert und bin beiSUSE 8.0geblieben.
    [Diese Nachricht wurde von fischkropf am 07.09.2002 | 23:35 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von fischkropf am 07.09.2002 | 23:59 geändert.]
     
  3. quereller

    quereller Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juni 2001
    Beiträge:
    277
    ELX und Lycoris sind sehr anfängerfreundlich
     
  4. He.Fe.

    He.Fe. Kbyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    135
    also ich würde auch suse 8.0 empfehlen!
    oder mandrake 8.2, beide sind sehr benutzer freundliche und haben gute handbücher!

    für genauere tests etc. guck auf www.linux-tests.de , dort kannst du auch evtl. support anfragen etc. stellen!

    MfG
     
  5. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Eine Empfehlung abzugeben ist recht schwierig, da es auf den Verwendungszweck, Deine Kenntnis über Linux und noch ein paar nebensächliche Parameter ankommt und was Du mit Linux eigentlich vor hast.
    Der Tipp mit Debian ist zwar recht gut gemeint, ohne genaue Kenntnis Deiner Hardware, ein wenig Ahnung von Linux (da im speziellen die Partitionsbezeichnungen unter Linux) , wirst Du ein System vorfinden, dass zwar äusserst stabil ist, aber nicht auf dem Ist Stand der aktuellen Entwicklung der beiliegenden Software ist. Dies hat aber einen guten Grund - Stabilität.

    Bist Du absoluter Anfänger, bist Du mit SuSE 8.0 oder 7.3 recht gut bedient, da ausgezeichnet Lektüre anbei ist. Allerdings gibt es SuSE nicht um sonst. (Genaugenommen schon, installation ist per ftp möglich)
    Weiters sind Red Hat und Mandrake empfehlenswert und von www.linuxiso.org kostenlos als Iso-CD\'s Downzuloaden. Der Preis ist aber kein Support und keine gedruckten Handbücher.

    Des weiteren würde ich Dir vor einer Installation von Linux gute Lektüre empfehlen. Links dazu gibts auf meiner Homepage --> http://members.aon.at/wickey

    grüße wickey
     
  6. frrei

    frrei Kbyte

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    137
    Für Anfänger empfiehlt sich auch Mandrake, eine für Einsteiger empfehlenswerte Distribution. Auch die kannst Du aus dem Netz ziehen (komplette iso-images) -3 CDs: www.mandrake.com
    Debian wird den Einsteiger wohl überfordern, obwohl es für den versierten Linuxer eines der besten Linuxe ist (beste Aktualisierbarkeit). Ohne ausreichende Lektüre gelingt es dem Einsteiger jedoch nicht einmal, X einzurichten.
     
  7. freaknerd

    freaknerd Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2001
    Beiträge:
    404
    also, wenn du ein sehr gutes Linux haben willst und kein Problem mit Englisch hast, zieh dir ein Debian-Linux. Gibt es unter http://www.linuxiso.org/
    Ach ja: Da bekommst du auch ein RedHat Linux oder ne ältere SuSe-Distibution.
    mfg
    FreakNerd
    [Diese Nachricht wurde von freaknerd am 16.08.2002 | 20:14 geändert.]
     
  8. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    SuSE Linux 7.3 ist sehr gut!

    www.suse.de
     
  9. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Suse Linux 7.3 war in der PC Welt 2 2002, kannst du hier nachbestellen.
    Das ist übrigens eine voll lauffähige Version, keine Live Eval wie sonst bei Suse üblich.
    Diese Live Eval ist eine von CD startende Version, die ohne eigene Festplatte auskommt, zum reinschnuppern nicht schlecht, jedoch ohne praktischen Nutzen.

    Ich benutze jedenfalls immer noch die CD aus oben genannter Zeitschrift.
     
  10. Andrewilmes

    Andrewilmes Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    13
    s(alle drei) aus dem Internet saugen,sonst fehlt dir eine bei der Installation,Redhat benötigt sie!!Holst du dir Redhat 7.2 ist die letzte nur Beschreibung...

    Sauge die Cd\'s mit ws_ftp pro 7.0,der Explorer von Windows macht das nicht richtig!

    Viele Grüsse von Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen