1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welches Netzteil (Antec od. Be Quiet)?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von RedScorpion23, 18. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RedScorpion23

    RedScorpion23 ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo Leute,

    für mein neues System fehlt mir noch ein gutes Netzteil. Es soll vor allem leise sein. In die engere Wahl kommt das Be Quiet! 450W und das Antec True Power 480W.

    Das Be Quiet hat mehr Anschlüsse und eine interessantere Optik. Das Antec hat separate Leitungen für die 3,3V und 5V-Leitung und einen 92cm Lüfter auf der Unterseite.

    Welches Netzteil würdet Ihr empfehlen und wie gut wird die Abwärmevörderung aus dem Gehäuse transportiert?

    Das System besteht im wesentlichen aus:
    - P4 3,0 Ghz 800 Mhz
    - Asus P4C800 E Deluxe
    - 1 GB Corsair TWINXLL PC400
    - Radeon 9800 Pro 128 MB
    - Segate 160 GB SerialATA

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Streichel lieber mein schwarzes Netzteil, vielleicht hält es dann länger *g*

    MfG
     
  3. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Armer schwarzer Kater!

    /koko streichelt Schugy väterlich-mitfühlend über den Haarschopf

    Du hast doch Haare (auf dem Kopf), oder? :D
     
  4. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Gibst einen Haufen Geld aus, damit das Netzteil konstante Spannungen bietet, echte 400W, hohen Wirkungsgrad und geringe Geräuschentwicklung, und hinterher ist das tolle Teil so kompliziert, dass es plötzlich wegen garnichts unvermittelt den Geist aufgibt.


    MfG
     
  5. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Äh - und was ist der Sinn Deines Beitrags in diesem Thread? :confused:

    Mal über Dein gestorbenes NT :heul:? ;)
     
  6. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Mein Zalman 400A APF ist jedenfalls über jeden Zweifel erhaben.

    Solange es läuft, läuft es prima.

    Allerdings wurde es einmal getauscht, nachdem es nach normalem Runterfahren keinen Mucks mehr von sich gab. Komplett tot, inklusive standby-Spannung für?s Mainboard.


    MfG
     
  7. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Es ist ein Trugschluß zu glauben, nur bei riesig dimensioniertem NT reichten auch garantiert die Stromstärken auf den diversen Volt-Schienen. Typischer Kiddie- und Noob-Fehler, wenn ich das mal so anmerken darf.

    Ist das NT ein gutes (was für Antec und be quiet zutrifft), sind sämtliche Spannungsschienen ausreichend dimensioniert.

    Es zählt übrigens auch die Spannungsstabilität, und da kannst Du bei einem billigen 500W-NT total daneben hauen und einem guten 300W-NT goldrichtig liegen.

    Auch aktive PFC (Power Factor Correction - Leistungsentnahme-Korrektur) ist kein garantiert für optimalen Wirkungsgrad bei jeder Leistungsentnahme. Aktive PFC sorgt vielmehr dafür, daß bei Schaltnetzteilen die für diese typischen Spannungsspitzen bei der Stromentnahme aus dem Netz zu minimieren (hier steht mehr drüber). Dazu regelt die aktive PFC die Stromentnahme so, daß sie dem Spannungsverlauf des Netzes folgen (nicht dem Entnahme-Bedarf des Netzteils!) Durch diese Regelung wird das NT auch nicht so heiß. Der bessere Verlauf des Wirkungsgrades mag ein Nebeneffekt sein, ist aber nicht die eigentliche Wirkung der aktiven PFC.

    Ich hatte den identischen Setup vorher an einem 300W-NT (seasonic low noise, wirklich superleise, aber keine aktive PFC)!
     
  8. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Die 480W mögen einem schnuppe sein, es soll ja bloss keine Leitung über Limit oder zu dicht am Limit laufen. Wenn dir nur die 3,3V versagen, läuft der PC eh schon nicht mehr, auch bei 20A an 12V.

    So schlecht sollte der Wirkungsgrad elektronischer Netzteile mit active PFC nicht sein, denn dann wäre es bei niedriger Last auch nicht leiser, weil dieselbe Hitze in dem Gerät entstünde.

    70% Wirkungsgrad bei 200W Bedarf sind mir immernoch lieber als 75% bei 380W.


    MfG
     
  9. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Je näher Du ein NT an seiner Nennleistung betreibst, desto höher der Wirkungsgrad (anders gesagt: desto weniger Strom verpufft ungenutzt als Abwärme). Ein überdimensioniertes NT ist also zweimal teurer: Bei der Anschaffung und im Betrieb (Stromkosten). ;)

    Ich habe das 370W-NT nur genommen, weil das 350W-NT gerade nicht vorrätig war. ;)
     
  10. RedScorpion23

    RedScorpion23 ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Sieht echt super aus.

    Ich hatte auch so etwas vor, aber mit etwas weniger Aufwand (Seitenfenster, Neon-Röhre, beleuchtetes Frontpanel mit Gravur aus Plexi).

    Ich bin von der Annahme ausgegangen: mehr Leistung = weniger Auslastung = weniger Lautstärke.

    Dann werde ich mich für das 400W Be Quiet entscheiden (370W wird nicht mehr produziert).
     
  11. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Ich habe ein be quiet 370W (Lüfter unten 92 mm!), einen Athlon XP 2500+ (übertaktet), 1,5 GB RAM, eine Radeon 9800 pro, eine Audigy 2, den üblichen weiteren Kram, sowie:
    • 7 Kaltlichtkathoden
    • 2 Leuchtlüfter
    • 1 12cm-Lüfter
    • 29 LEDs blau superhell
    • eine beleuchtete Lüftersteuerung
    Das sieht dann so aus. Sind das genügend Lichtspiele? :D
     
  12. tommylee8de

    tommylee8de Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    197
    In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass die Temperatur in dem Gehäuse um 5-6 Grad angestiegen ist.

    Stimmt schon, hab das BeQuiet mit 350W und bei mir ist die Systemtemp. auch angestiegen. Das sollte aber mit Gehäuselüftern in den Griff zu bekommen sein.
     
  13. RedScorpion23

    RedScorpion23 ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    An das Netzteil sollen noch einige Leuchtspiele angeschlossen werden und es soll einige Zeit länger halten. Der preisliche Unterschied ist auch nicht so gravierend (20 ?).

    Das Be Quiet! hat meines Wissens ein 80mm Lüfter an der Unterseite. In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass die Temperatur in dem Gehäuse um 5-6 Grad angestiegen ist.

    Daher auch meine Frage nach dem Abluftvermögen der beiden NTs.
     
  14. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    be quiet hat eigentlich auch einen 2. Lüfter an der Unterseite ... und ist ein hervorragendes, sehr leises NT. Antec ist afaik schon in die Luxusklasse zu rechnen. Allerdings halte ich 450W für reichlich überdimensioniert, wenn Du nicht gerade 10 - 20 Festplatten dranhängen willst.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen