1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welches Netzteil für welche Ansprüche?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von networxxx, 17. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. networxxx

    networxxx Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    83
    Ich wollte mir demnächst neue Hardware inform von einer AMD CPU (2200+ oder mehr) und einer Radeon 9500 Pro. Ich wollte jetzt gerne wissen, was ich mir für ein Netzteil aussuchen soll? Reichen 400 Watt, oder müssen es 450 Watt sein?

    Was muss das Netzteil leisten können? Ist das hier gut? Was bedeutet bedeuten die einzelnen Angaben???

    "Spezifikation der maximalen Ausgangsströme:
    -28 Ampere an + 3.3 Volt
    -35 Ampere an + 5.0 Volt
    -16 Ampere an + 12.0 Volt
    -1.0 Ampere an - 5.0 Volt
    -1.0 Ampere an - 12.0 Volt
    -2.0 Ampere an + 5.0 Vsb "

    Oder reicht vielleicht sogar mein 300er Netzteil? Ich denke aber, daß ich auf jeden Fall ein neues kaufen sollte, denn mein PC hat inzwischen die tolle Eigenschaft, für ca. 20-30 Minuten nicht mehr an zu gehen, nachdem ich ihn runtergefahren habe! :-/ Das Netzteil???
     
  2. networxxx

    networxxx Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    83
    Danke für die vielen Antworten! Dann werd ich mir das Ding wohl mal bestellen. Hoffentlich leistet es das Versprochene ... :-)
     
  3. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Jo,

    ich schließe mich der Aussage von Magiceye an....

    Gruss
    Wolfgang
     
  4. networxxx

    networxxx Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    83
    Würde das Teil gehen, von den Amperwerten her?

    -28 Ampere an + 3.3 Volt
    -35 Ampere an + 5.0 Volt
    -16 Ampere an + 12.0 Volt
    -1.0 Ampere an - 5.0 Volt
    -1.0 Ampere an - 12.0 Volt
    -2.0 Ampere an + 5.0 Vsb
     
  5. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Ein 350 o. 430W-Markennetzteil wie z.B. Enermax, TST, Zalmann bringt die erforderlichen Leistungen insbesondere auf der 3,3V-Leitung, wo bei den heutigen Hardwareleistungen min. 20A notwendig sind.
     
  6. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    kA, schau dir doch einfach mal an was Tomshardware empfiehlt...
     
  7. networxxx

    networxxx Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    83
    Was würdet Ihr denn bei Euch an meiner Stelle reinstöbseln?
    Hab ein (tolles :) ) K7S5A, 512 MB DDR Infineon, noch einen 1000er Duron, noch GF4MX440 :-/. Wollte aber nicht alles auf einmal kaufen, daher die Besorgungen etwas aufteilen. Jetzt liegt erstmal das Netzteil an.
     
  8. networxxx

    networxxx Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    83
    Und was sollte das Netzteil an Amper liefern? Je mehr, desto besser oder wie? Hab was Netzteile betrifft, gar keine Ahnung, daher die doofe Fragerei.
     
  9. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Wattzahl ist irrelevant. Wichtig ist Ampere und ob es auch das liefert, was angegeben ist (neben Lautstärke etc.).
    Hersteller drucken viel wenn der Tag lang ist... und nicht immer das was auch drin ist. -> Statte Tomshardware.com (ja, einige werden mich hier schlagen, aber ich bezweifle das die parteiisch sind in diese Fall ;) ) und Anandtech.com mal einen Besuch ab... die haben Netzteile getestet.
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    Klar, das Ding reicht locker aus.
    Die AMD-Empfehlung lautet:
    -20 Ampere an + 3.3 Volt
    -30 Ampere an + 5.0 Volt
    -15 Ampere an + 12.0 Volt
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen