1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welches Notebook ist zu empfehlen??

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von MaveMitchell, 28. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MaveMitchell

    MaveMitchell Byte

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    18
    Hallo Leute,

    ich möchte mir für meine Doktorarbeit ein Notebook anschaffen. Nun hatte ich bei Karstadt folgendes Angebot gesehen:

    asus z9225

    seine Daten:
    15,4" Color Shine Display, AMD Turion 64 MT-34 (1,8 GHz), 1.024MB DDR-RAM, 100 GB Festplatte, max. 256 MB NVIDIA GeForce Go 6200 TurboCache, DL Dual-DVD Brenner, Cardreader, WLAN, Windows XP Home, 2.900g Gewicht +integrierte 1.3 Mil pixel Kamera!

    Preis: 899€ für den Preis ein superding oder???
    Leider war das Ding ausverkauft!:aua:


    Meine Frage an euch, gibt es ein gutes Gerät mit vergleichbaren Daten und diesem Preis??? Möchte max 1000€ ausgeben.

    Oder könnt ihr ein spezielles Gerät besonders empfehlen??? Dann könnt ich in den Internetshops mal gucken ob die das da haben und zu welchem Preis.

    Danke für eure Hilfe!:bet:
     
  2. MaveMitchell

    MaveMitchell Byte

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    18
    Hab ein bissl gesucht, und bin auf folgende interessante Notebooks gestossen:

    HP Pavilion dv5125EA - Turion ML-32
    Preis:999€ bei cyberport.de

    Ausstattung:Mobile AMD Turion 64 ML-32 (1.8 GHz/ 512 KB/ 35 W) Prozessor, 1024 MB (2x 512) DDR333 RAM, 100 GB Festplatte, 15.4 Zoll WXGA High Definition Bright View Widescreen TFT Display, ATI Radeon XPRESS 200M Chipsatz mit integrierter X300 128 MB Grafik, DVD+/-RW Double Layer Brenner, Modem, 10/100 LAN, WLAN 802.11b/g, 3x USB 2.0, Firewire, VGA, TV-out, 6-in-1 Card Reader, 1x ExpressCard-Slot, Dockinganschluß, HP Mobile Fernsteuerung, MS Works 8.0, MS Windows XP Home SP2 und 2 Jahre Pick up & Return Service.

    HP Compaq NX8220 preis 989€ bei cyberport.de
    Ausstattung: Intel Centrino II mit Pentium M 740 (1.73 GHz/ 2 MB/ FSB533 Dothan) Prozessor, 512 MB DDR2-533 RAM, 80 GB Festplatte, 15.4 Zoll WXGA Widescreen TFT Display, ATI Mobility Radeon X600 64 MB Grafik, DVD+/-RW Dual Brenner, Modem, Gigabit LAN, WLAN 802.11b/g, Bluetooth, FIR, Firewire, 3x USB 2.0, VGA, TV-out, SD/MMC-Slot, Smart Card Reader, Dockinganschluß, MS Windows XP Home und 1 Jahr Pickup & Return Service.

    Acer Aspire 3024WLMi
    preis: 889€ cyberport.de

    Austattung: Mobile AMD Sempron 3100+ (25W), 512 MB (1x 512) DDR333 RAM, 100 GB Festplatte, 15.4 Zoll WXGA 16:10 Crystal Brite TFT Display, ATI Mobility Radeon X600 PCIe 64 MB Grafik, DVD+/-RW Dual Double Layer Brenner, Modem, Gigabit LAN, WLAN 802.11g, FIR, 4x USB2.0, Firewire, VGA, TV-out, 6-in-1 Card Reader und MS Windows XP Home SP2

    Acer Aspire 5502WXMi preis 999€
    Ausstattung: Intel Centrino mit Pentium M 740 (1.73 GHz/ 2 MB/ FSB533 Dothan) Prozessor, 1024 MB (2x 512) DDR2-533 RAM, 100 GB Festplatte, 14.1 Zoll WXGA TFT Display, ATI Mobility Radeon X700 64 MB Grafik, Slot in DVD+/-RW Dual Double Layer Brenner, Modem, Gigabit LAN, WLAN 802.11b/g, FIR, Firewire, 3x USB2.0, VGA, TV-out, 5-in-1 Card Reader, nur 2.38 kg und MS Windows XP Home.

    oder der Asus Z9225K welchen ich nicht bei Karstadt für 899€ gekriegt habe.den gibt es im Internetshop digitalo.de für 1080€ gibt. das ist der günstigste shop bei diesem Modell.


    zu welchem würdet ihr mir raten???
     
  3. Wenny

    Wenny Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    30
  4. mgrasek100

    mgrasek100 Byte

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    63
    Hallo, wieso denn immer nur Microsoft Rechner ?
    Ich verstehe eh nicht, wieso die PC Welt immer nur die Windows Kisten erklärt, also ich würde, wenn ich ne Doktorarbeit schreibe nich tunbedingt auf 1024 MB Ram setzen,ist doch Quatsch!
    Ich würd dir nen Apple empfehlen, die sind nicht so Virenanfällig und auch nich bekannt für ihre Schutzverletzungen und billiger sind sie auch noch, du bekommst nen MAC Mini mit intel Processor oder Power PC für 400 oder 500 Euro, ist doch nich viel und ud bekommst ne Idisk von Apple, dass is so was wie ne virtuelle Platte im Internet auf der du sicher deine Daten speichern kannst, so dass sie bei einem Rechnerabsturz nich weg sind.
    Nen Ibook bekommste schon so für 1000 Euro und das neueste Powerbook gibt es für 1500 oder das Macbookpro also das Highendnotebook, meiner Meinung das beste was es momentan gibt, hat 1 GB Speicher und große Platte, zukunfssicherers System eingebaute Cam, gute GRafik Remote Control DVD Brenner usw.
    WLAN Bluetooth usw is alles mit drin, dass ich bei den Windows Kisten noch lange nich so!
     
  5. TommyRus

    TommyRus ROM

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    1
    Ich suche auch nach einem neuen Notebook. Mit diesem Notebook will ich nur studieren, weil für Spielen ich keine Zeit habe. Am wichtigsten sind die GröSSe und das Gewicht des Notebooks: wie leichter und kleiner, so besser. Dann muss ein Bildschirm nicht schädlich für Augen sein. Batterie muss auch gut sein, auch wie mehr - so besser.
    Es wäre toll, wenn der Notebook mindestens 2.0 Ghz und 512 Ram hätte.

    Ich möchte Inhaltsübersicht während des Studiums in einen Notebook speichern. Ich will auch einen Diktofon kaufen und Unterricht aufschreiben. Weil ich noch nichts so gut Deutsch spreche.
     
  6. MaveMitchell

    MaveMitchell Byte

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    18
    Ja, die MAC sollen wirklich besser sein, aber ich ahbe seit Jahren mit Windows gearbeitet und hab kein Bock auf MAC.

    Ich hab mich übrigens für folgendes Notbook entscheiden:
    HP Pavilion DV5189EA:
    2,2GHZ Prozessor, 120GB Festplatte, 1024MB Arbeitsspeicher, 128MB Grafikkarte.
    Preis 1.159 bei cyberport.de

    Hab das Ding jetzt bestellt, hoffe es ist morgen da. Da ich von HP nur gutes gehört habe, ist mir die Entscheidung nicht schwer gefallen.;)
     
  7. Manu1414

    Manu1414 Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    26
    Hi was auch gut ist ist ein fast kostenloses Notebook!!
    Man darf zwar nicht alzugroße anspruche stellen aber...
    Schaut sie euch doch an unter: :guckstdu:
    MFG Many
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen