1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Welches OS auf Fujitsu-Siemens S4572

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von gertrud16, 28. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gertrud16

    gertrud16 ROM

    Hallo,

    ich habe mit ein Notebook S 4752 von FS gekauft... darin werkelt ein PIII 750 mit 256 RAM. Als OS habe ich Win XP Pro drauf. Eigentlich bin ich zufrieden, aber im lfd. Betrieb schaltet sich der Lüfter recht gerne ein (ich wohne zwar an der Küste, aber der ist mir etwas zu stürmisch)... meint Ihr, das er seltener anspringt, wenn ich bsp. Win ME draufpacke???

    Oder wie wäre es mit einem schlanken Linux??? Ohne jetzt eine Grundsatzdebatte anzuzettel... ich will nur in Ruhe abends auf dem Sofa surfen, während meine Süße Augenpflege betreibt und sie nicht mit einem Fön wecken.


    Vielen Dank für die Hilfe
    Thorsten
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Wenn du mit XP Pro zufrieden bist, solltest du auch dabei bleiben, da das OS kaum eine Rolle spielt, sondern eher die Energiesparmöglichkeiten des Notebooks.
    Du könntest Windows (und jedes andere OS) ernergiesparender betreiben, wenn im BIOS ungenutze Komponenten, wie Sound, LAN, Schnittstellen usw. abgeschaltet werden und Windows ohne bunte Oberfläche - also mit dem klassichen Startmenü, usw. - betrieben wird. Dazu noch in den Energieoptionen das Benutzerprofil "minimaler Energieverbrauch" eingestellt wird.

    Das Gerät sollte aber nicht auf eine Decke oder so abgestellt werden, sondern auf einer ebenen Fläche stehen, damit Frischluft von unten ins Gehause strömen kann, da das meistens im Kühlkonzept so vorgesehen ist.
     
  3. gertrud16

    gertrud16 ROM

    na, ich hatte gedacht, dass die Systemauslastung geringer wäre und dann alles etwas weniger warm wird...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen