1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

welches OS XP / 2000 - Notebookupgrade

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von hugozuhause, 3. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo, ich will zum einen mein Notebook aufrüsten ( Toshiba Sattelite 1900-101 mit XP Home Edition 30GB Toshiba HDD ).
    Hier will ich eine 80GB IBM/Hitachi HDD einbauen.

    Worauf muß ich bei der Systemherstellung von der Recovery-CD achten? Auf meinen Firmenrechnern hab ich 2000 Professionell und noch ne Lizenz übrig - soll ich lieber die installieren?
    Dann könnte ich doch XP auf meinem neuen Home-PC installieren, wenn das von der Recovery-CD geht.

    Hab gerade einen neuen Rechner zusammengeschraubt.
    P4 3.0 GHz HT mit Zalman-Kühler auf IC7-Max3, 1GB dualchannel DDR-Ram, LG GSA-4040B DVD-Brenner, LG GCE 8525B CDRW-Brenner und 250GB Maxtor SATA - HDD im TT - Xaser III.
    Vom alten Rechner kommt erst mal die Grafikkarte mit rein (MSI Gforce 4 mit Zalman Heatpipe), ne 40GB + 15GB IDE-Platte und ev. ein DVD-Rom. Soll ich vom alten System erst mal 98SE nehmen oder lieber XP vom Notebook. 2000 Professionell möchte ich nicht nehmen, soll ja schließlich auch ein Spiel-Rechner werden. Ich hab auch XP-Profesionell da, aber nur in englisch (arbeite im Ausland) - das wäre für mich erste wahl, mein Sohn wird aber den Rechner hauptsächlich nutzen, und da ist deutsch besser, oder kann man die Sprachoption nachrüsten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen