1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Welches Programm für Aufnahmen per Viedo-In?

Dieses Thema im Forum "Kauf-/Downloadberatung" wurde erstellt von GB2003, 29. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GB2003

    GB2003 Byte

    Hallo,

    kennt jemand ein gutes, am besten auch kostenloses, Programm für Aufnahmen per Video-In? Zurzeit benutze ich InterVideo WinProducer. Allerdings sind die Aufgenommenen Filme sehr groß: auf einen 700MB Rohling passen nur ca. 20min Film!? Ist das normal?

    Mfg GB2003
     
  2. oberbernd

    oberbernd Guest

  3. Ich sag nur Virtualdub. ;)
    Was die Größe angeht: Es kommt auf die Bitrate an und die Auflösung. Bei MPEG Daten für Video CD (352x288) mit einer Datenrate von 1150kBit/s sollten afaik 80 min auf den Rohling passen. Mit Virtualdub produzierst du *.avi Dateien. Wenn du den Film im Divx-Format speicherst, dann kannst du mit der gleichen Bitrate eine höhere Auflösung bei besserer Qualität erreichen.
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Tipp: Lad dir Winrar runter - ist sowas wie eine Zip-Datei
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen