Welches Tuningprogramm bringt wirklich was??

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von man123, 4. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. man123

    man123 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    1.011
    hallo alle zusammen!!!
    also ich hab mich mal durchs net gewühlt und hab da echt ne anzahl von sogenannten tuningtools für den pc gefunden.nur ich weiß nicht ob das wirklich gut ist unddas was bringt.

    bei mir wäre es ein tuningtool ,wenn es die performance besonders bei spielen merklich zumindest ein wenig verbessern würde.
    gibt es sowas überhaupt?wenn ja wäre es wirklich sehr nett,wenn mir mal jemand eins oder mehrere nennen könnte!!!muss nicht unbedingt was kosten:)

    danke schon mal im vorraus MFG man123
     
  2. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    gameacelerator oder so ähnlich soll speziell rechner für spiele etwas performanter machen.
     
  3. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Ich will ja nix Falsches sagen, aber meiner Meinung nach taugen die alle nix.
    Bsp.:X-SetUp hat tausende von Einstellungen. Ich nutze 5.
    Nichts gegen optisches Tuning, aber das System ansich zu tunen hat in der Vergangenheit meistens zu Ärger geführt.

    Um die Performance beim Spielen zu verbessern, Grafikeinstellungen der Hardware entprechend einstellen. Genug freier Platz auffe Partitionen. Nicht soviel Schnickschnack nebenbei laufen lassen, ordentliches AntiSeuchenZeugs, Treiber auffe neuesten Stand(meistens).
     
  4. harrypotter1234

    harrypotter1234 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    559
    defragmentieren ist das was hilfst:bitte:
     
  5. micha009

    micha009 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    46
    mit powerstrip ist sicher noch ein bisschen aus der grafikkarte rauszuholen. Aber: Vorsichtig vorgehen...!
     
  6. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Möglichst wenige Prozesse im Hintergrund laufen lassen, Speicher für aufwendige Fensterdekorationen einsparen, eine Vollinstallation mit allen Programmen ist auch langsamer, weil im Programmverzeichnis immer 100 Einträge von der Festplatte gelesen und im Speicher gehalten werden müssen, immer alle Icons für den Desktop und das Menu geladen werden. Außerdem gibt es auch langsame und schnelle Virenscanner, die im Hintergrund arbeiten. Virenscanner-Tests gibt es von Zeit zu Zeit mal im Netz.

    Allgemein finde ich das Caching von WinXP nicht doll und ständig werden Desktop-Icons gegen einen Dummy getauscht und neu geladen, wenn man ein Fenster schließt.

    Am meisten hilft wohl eine schnelle Festplatte. Defragmentieren muss nur, wer ein Dateisystem hat, das ständig mehr Fragmente produziert. Ansonsten gehört das mehr in den Bereich von Voodoo.
     
  7. Soul2000

    Soul2000 Kbyte

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    236
    tuningprogramme vergiss. alle nicht notwendigen dienste schliessen, im hintergrund keine unnötigen programme laufen lassen ist besser als alles andere.
     
  8. man123

    man123 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    1.011
    mhhh schade dass es wirklich nichts gutes gibt um die performance zusteigern.wäre ja auch zu schön gewesen!!!
    danke für eure antworten!!!


    MFG man123
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen