Welches Virenprogramm?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Ollifant, 3. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ollifant

    Ollifant ROM

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    2
    Wurde vielleicht schon öfter mal gefragt, aber ich habe noch keinen richtigen Tipp dazu gefunden:

    Welche Antivirus-/Firewallanwendung setzt man am besten in einem kleinen Netzwerk ein? Also ein Windows Server mit ca. fünf Arbeitsplätzen. Und das ganze mit möglichst wenig Administrations-Aufwand.
     
  2. michag

    michag Kbyte

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    299
    Fragste 5 Leute bekommste vermutlich 6 Antworten.
    :)
    Als Limit würde ich persönlich mindestens nen Routerswitch mit ner "Hardwarefirewall" einsetzen und nen ressourcenschonendes AV-Programm wie z.B. AV-Antivir.
    Dann natürlich noch nen Antispybotprogramm regelmässig laufen lassen, auch hier gibts Angebote wie Sand am Meer. Ich denke S&D tuts fürs erste mal.
    Zur Not noch ne Desktopfirewall ala Kerio oder so obendrauf für die ganz vorsichtigen, die auch jegliches nachhausetelefonieren kontrollieren wollen.
    Kostenpunkt summasumarum ab 40/50 Euronen aufwärts denke ich.
    Wenn das Netz und die "Arbeitsplätze" nicht privat eingesetzt werden, sondern einen "betrieblichen" Hintergrund haben, solltest Du die Programme natürlich anständig erwerben sprich bezahlen, für umme issa sowas im Normalfall nur für private Nutzung.

    In diesem Sinne

    have fun

    mg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen