Weniger CDs verkauft - US-Musikindustrie jammert

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von porno peter, 21. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. porno peter

    porno peter Byte

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    16
    Oh man... :aua: Die ARME MI tut mir ja richtig leid. Sie hat ja nur 624,2 Millionen Audio-CDs verkauft Was sind schon so viele CDs? Wieviel Umsatz wird das wohl sein?
    Heutzutage...vor allem bei der momentanen wirtschaftlichen Situation ist es doch klar, dass sich der Autonormalverbraucher lieber sinnvolle Dinge von seinem Gehalt kauft anstatt einer dieser Popretorten-CDs. :mad:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen