1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

WENN-Abfrage in EXCEL

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Castor-Pollux, 14. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,
    bei der Suche im Forum bin ich leider nicht fündig geworden, daher stelle ich mein Problem hier mal dar (in der Hoffnung, dass mir jemand hier weiterhelfen kann).
    Ich möchte in einer EXCEL-Tabelle eine Summe berechnen, wenn zwei Bedingungen erfülllt sind (Beisp. Zelle D18 beinhaltet eine String und Zelle O18 beinhaltet einen String und erst wenn beide übereinstimmen wird über einen SVERWEIS aus einer anderen Tabelle der Wert ermittelt).
    Ist das möglich? Mein Versuch über eine Formel wie: WENN(D18="XX"+WENN(O18="yy");SVERWEIS( );"") hat nicht funktioniert.
    Für Eure Hilfe schon vorab danke
    Horst
     
  2. mkl

    mkl Kbyte

    Zumindest bei Excel 97 kann eine Formel in einer Zelle nicht länger als 1023 Zeichen sein, bei einer Formel in einem Namen ist, glaube ich, schon eher Schluß.
     
  3. castanho

    castanho Kbyte

    Nicht daß ich wüßte. Allerdings ist die Schachtelungstiefe von WENN() z. B. auf sieben Ebenen begrenzt.
     
  4. Danke an alle.
    Werde ich sofort ausprobieren.
    Schönes Wochenende.

    Zusatzfrage:

    ist eigentlich die Länge einer Formel innerhalb einer Zelle beschränkt?
    [Diese Nachricht wurde von Castor-Pollux am 14.03.2003 | 15:50 geändert.]
     
  5. Ich komme vom Sinclair ZX 81 Basic. Da gabs keine andere Lösung, weil UND und ODER nicht bekannt war ;-)
     
  6. mkl

    mkl Kbyte

    Stimmt, das wäre dann
    WENN((D18="XX")*(O18="yy"));SVERWEIS();"")
    Ist aber nicht gerade verständlicher, oder ??
    Funktioniert aber auch :-) :-) :-)
     
  7. mitbid

    mitbid ROM

    verusch mal mit:
    =WENN(Tabelle1!D18=Tabelle1!018;Tabelle2!C17+Tabelle3!f22;"Hallo")

    Bedeutet :
    wenn in der Tabelle1 die Felder d18 und o18 gleich sind;
    dann addiere aus Tabelle2 das Feld c17 mit Tabelle3 Feld f22;
    sonst schreibe Hallo
     
  8. castanho

    castanho Kbyte

    Oder auch:
    WENN(UND(D18="XX";O18="yy");SVERWEIS();"")
    Der Trick ist, daß UND() und ODER() Funktionen sind wie andere auch, also Funktionsname mit den Argumenten in Klammern, durch Semikola getrennt.

    Da war doch noch ein kleiner Fehler!
    [Diese Nachricht wurde von castanho am 14.03.2003 | 15:36 geändert.]
     
  9. Das + ist eine ODER Bedingung.
    Mit einem * hast Du eine UND Bedingung.
    (Boolsche Operatoren)
     
  10. mkl

    mkl Kbyte

    Oder schöner:
    WENN(UND(D18="XX";O18="yy");SVERWEIS();"")
    :-) :-) :-)
     
  11. nightwing

    nightwing Kbyte

    Hallo Horst,

    versuchs mal hiermit: WENN(D18="XX";WENN(O18="yy";SVERWEIS();"");"")
    Deinen SVERWEIS hab ich mal als richtig vorausgesetzt.
    Excel prüft jetzt, ob Bed.1 erfüllt ist, wenn ja, wird geprüft ob Bed. 2 erfüllt ist, wenn ja, erfolgt der SVERWEIS, bei jeweils nein, gibt er nichts aus.

    Grütze nightwing
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen