Wenn ich normal am surfen bin, friert immer plötzlich/unregelmäßig mein rechner ein.

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Albanos, 9. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Albanos

    Albanos Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    82
    Mein Problem!
    Habe schon öfters in Google gesucht. Hab aber keine antwort gefunden.

    Windows frisch drauf, neusten updates, keine ports frei...alles in butter soweit..

    Wenn ich ganz normal am surfen bin, friert immer ganz plötzlich mein rechner ein. Das unregelmäßig. mal sofort nach neustart, mal in 4 stunden..etc..

    meistens ist es wenn ich etwas aus dem internet lade egal wo, aber manchmal auch nicht.

    Ist aber kein Hardware Problem denke ich. Obs an windows liegt, troz neusten Updates?

    :aua::aua::aua:
    Ich bin verzweifelt..
    Und das schon seit 2 monaten.

    Habe versucht herauszufinden ob es irgendwie bei bestimmten sachen die ich mache immer dann einfriert aber..nein..

    :(

    Wow, wenn mir hier jemand helfen würde...:bet:



    :heul:verzweiflung pur :heul:

    Rechner (ein paar dinge) :
    AMD Athlon 2000+, Radeon 9200,...

    WLAN ROUTER: FRITZ!BOX 7050
    WLAN ADAPTER: BELKIN WLAN G ADAPTER...

    Windows SP2 cd bei der installation und über automatische Updates auf neustem stand.
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Soso...

    Eine Überschrift, mit der man nichts anfangen konnte,
    ein unerwünschter Link in der Signatur
    und eine Rechnerbeschreibung, die ziemlich lückenhaft ist.

    Warum schließt Du Hardwareprobleme gleich von vornherein aus? Hast Du Spannungs- und Temperaturmeßwerte parat?

    Wie sieht es mit der Ereignisanzeige von Windows aus, ist dort irgendwas Ungewöhnliches?

    Gruß, Andreas
     
  3. Albanos

    Albanos Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    82
    OK, soory wegen dem miserablen Thread.

    Ich schließe deshalb Hardware fehler aus, weil ja alles funktioniert wenn ich im Net surfe. Ausser es hat vielleicht mit der Hardware von der Fritz!Box oder dem Belkin Adapter zu tun.

    Könnte es dennoch sein, dass es z.B. mit meinem Speicher zu tun hat?

    Ich dachte da eher, dass das an Windows liegt.

    Bin gerade nicht zuhause, deshalb poste ich später meine Rechnerkoniguration.

    :jump: Thanks..
     
  4. Albanos

    Albanos Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    82

    Ich meinte, wenn ich nicht mit dem Internet verbunden bin.
    Dann funktioniert alles prima...

    RECHNER:

    Microsoft Windows XP
    Professional
    Version 2002
    Service Pack 2

    Amd Athlon XP 2000+
    1.66GHz, 512MB RAM

    Motherboard:
    ECS K7VTA3 version.6


    Netzwerk:
    Belkin 54g Wireless USB Network Adapter
    FRITZ!BOX WLAN 7050

    Sapphire Radeon 9200SE Atlantis


    Messwerte:
    CPU: 41°
    Core 0: 1,58
    Core 1: 2,53
    +3.2: 2,86V
    +5.00: 4,01V
    +12.00: 9,23V
    -12.00: -7,10V
    Fan 1: 2280 RPM (Die anderen Lüfter werden nicht angezeitg)
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Tja, die Meßwerte sind schon so daneben, daß sie vermutlich falsch ausgelesen werden.
    *ratlosguck*
     
  6. Eric March

    Eric March CD-R 80

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    7.069
    Wenn nicht tatsächlich die für die Verbindung relevante HW - sofern sie nicht auch für gewöhnlichen Netzwerkverkehr erfolgreich benutzt wird - eine Macke hat müsste man zu der Vermutung Pfui!-ware umschwenken.
    Was saust bei dir denn so alles im Hintergrund rum; was nutzt du an Toolbars etc.?
     
  7. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    der wird nicht genug saft kriegen. kann sein, das die grafikkarte in bestimmten situationen, aber auch die lüfter etwas mehr strom ziehen und dann die leistung des NT nicht mehr ausreicht. wäre nur ne idee.
     
  8. Albanos

    Albanos Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    82
    hmm..ok..

    Also mit fällt gerade ein, dass meine Festplatte gestern das erste mal so ein knurren geamcht habe. Immer wenn er am arbeiten war. Aber extrem. Heute seltener. In den letzten 2 Monaten soweit ich mich erinnern kann gar nicht.

    Meine Prozesse:
    firefox
    wucault
    WlanCfgG
    WLService
    CTFMON
    IGDCTRL
    AVGUARD
    SCHED
    SPOOLSV (6xmal)
    EXPLORER
    ATI2EVXX (2xmal)
    SVCHOST
    ALG
    StCenter
    LSASS
    SERVICES
    WINLOGON CSRSS
    SMSS
    FwebProt

    Ich sehe nicht besonderes. Hijack!This ist fast leer. Mit Adaware, spybot gescannt..alles clean..

    Cpu-Austalstung...0% - 3%

    Auslagerungsdatei...200MB

    Ich denke, dass es was mit der Festplatte zu tun hat.
    Habe auch mich mal hier umgeschaut, da hatte jemand das glieche Problem. Der hat dann seine Festplatte SEAGATE repariert.

    Gibt es alternativen zu SEAGATE die sich per CD booten lassen?

    DANKE...für die Antworten...
     
  9. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Bei XP mit SP2 ? Bist du sicher das die so klein ist?

    Also gegen Seagate kann ich nichts sagen, HDD's von anderen Herstellern fallen auch irgendwann aus.
     
  10. Albanos

    Albanos Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    82
    Mit SEAGATE meine ich das Programm, das so heißt..

    Meine Auslagerungsdatei ist auf meinem Rechner auf 200MB..hier bei meinem Arbeitsplatz 162MB. Ist das denn ein großer unterschied?

    OK..das einzigste was ich jetzt noch bräuchte, ist eine Software die meine Festplatte checkt und defekte stellen wieder repaiert. Oder wenigstens mir anziegt, dass da was falsch ist.

    In der Zeit guck ich mal was bei Google so zu finden ist.


    thxxxx
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Die Auslagerungsdatei sollte normalerweise fest auf das 1,5faches des RAM gestellt werden.
    Oder sind die 200/162MB nur die Menge, die von der Auslagerungsdatei BELEGT sind?
     
  12. Albanos

    Albanos Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    82
    Ja, genau..200MB sind belegt...:aua: hätte ich anders formulieren sollen--

    :)
     
  13. -=Joker=-

    -=Joker=- Byte

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    88
    Hier hätte ich was für dich:

    Dieses Prog wurde zwar für Maxtor Festplatten gemacht funzt aber bei jeder Platte uneingeschränkt MaxBlast 4
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen