1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wer hat Tips zur Grundkonfiguration?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Kai-Uwe, 9. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kai-Uwe

    Kai-Uwe Byte

    Registriert seit:
    2. September 2000
    Beiträge:
    114
    Hi,
    möchte mir einen neuen PC zulegen und ca. 2000-2500 DM dafür ausgeben. Da ich oft gerne spiele, wäre eine halbwegs gute Grafikkarte (z.B. eine gute Geforce aber nicht die beste) wichtig.
    Welche aus eurer Erfahrung gut aufeinander abgestimmte Grundkonfiguration (Athlon-Mainb., Prozessor, Grafikkarte, HD) würdet ihr mir empfehlen?
    Habe vor, WINME zu nutzen.
    Kai-Uwe
     
  2. wecosys

    wecosys Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    111
    Hi...

    nun ja... also die GeForce2 MX<B>400</B> ist (richtig erkannt) nicht das schnellste. Aber vom Preis her ist das echt prima. Wenn es noch in\'s Budget passt, dann kann es natürlich auch eine GeForce2 GTS sein... :-) Sollte mit 2500,-DM ohne Monitor sicherlich kein Thema werden.

    BTW: Was ich noch vergessen habe... am besten nimm ein hochwertiges Gehäuse (z.B. CS601 von Chieftec meist ohne Netzteil zu bekommen) und nimm ein vernünftiges Netzteil dazu. Entweder du nimmst gleich ein Enermax oder du achtest darauf, dass an 3,3V min 20 Ampere anliegen. Das ist wichtiger als die Watt-Lüge...

    Gruß Markus
     
  3. Kai-Uwe

    Kai-Uwe Byte

    Registriert seit:
    2. September 2000
    Beiträge:
    114
    Hi Markus,
    danke für Deine Tips! Mit diesem Athlon hatte ich auch schon "gespielt". Aber ist eine Geforce2 MX nicht etwas zu langsam für dieses System?
    Kai-Uwe
     
  4. wecosys

    wecosys Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    111
    Hi...

    2500 mit oder ohne Monitor?

    ich gehe jetzt mal von ohne aus...

    Also als CPU kannst Du auf jeden Fall 1400MHz nehmen, RAM würde ich bei derzeitigen Preisen gleich 512MB nehmen. Am besten nimmst Du Markenspeicher mit min. 3Jahren Garantie. Siemens/Infineon, Apacer oder Micron jeweils als DDR-RAM kann ich empfehlen. Bei HDD kann ich nur Maxtor oder IBM wärmstens empfehlen...so um die 40GB sollten rein. Mainboard... da habe ich jetzt gute Erfahrungen mit dem Elitegroup K7S5A gemacht... läuft wunderbar stabil bei mir. Allerdings ist bei dem Preis evtl. auch was besseres drin... vielleicht n Abit? Grafikkarte...hm... also wenn es eh der GeForce Chip wird, dann kann es ohne Probleme sogar ne NoName-Karte sein. hatte ich bisher noch keine Probleme mit. Aber kannst auch die Elsa Gladiac 511 mit 64MB nehmen die hat den GeForce2 MX400 Chip und nen TV-out. Tja...und gaaanz wichtig...gute Kühlung... Empfehlung: Zalman Kupfer...ABER NICHT DIESEN FÄCHERKÜHLER...sondern den, der mit dem Board verschraubt wird...

    Hoffe das ist n Anhaltspunkt... :-D

    Markus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen