Wer kann DOS4ME ändern

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von misama, 12. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. misama

    misama Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2000
    Beiträge:
    122
    Hi folks,

    könnte vielleicht jemand die Abfrage beim DOS-Start (DOS starten, Windows starten oder DOS-Starter deinstallieren) ent fernen und mir das geänderte Programm per Email schicken? Ich aktiviere+starte DOS4ME via Batch, d.h. es startet nur, wenn ich auch ins DOS will. Daher nervt die Abfgrage tierisch.
    *tia*

    MfG Michael

    PS: Ich würde es ja selber machen, aber mir fehlt die/das Software/KnowHow. :(
     
  2. misama

    misama Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2000
    Beiträge:
    122
    Nachtrag:

    Vielen Dank für die PM mit dem Scan, aber es läuft ja... zu gut.

    MfG Michael
     
  3. misama

    misama Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2000
    Beiträge:
    122
    Und noch ein Mißverständnis... :o

    Ja ich meinte DOS4ME von der PC-Welt. Die "neue" wininit.exe heißt bei mir wininit.pcw (das Original heißt wininit.exe). Eine Batch-Datei, die ich /nur/ starte, wenn ich ins DOS will, benennt die beiden Dateien entsprechend um (wininit.pcw -> wininit.exe, wininit.exe -> wininit2.exe) und startet dann die "neue" wininit.exe.

    Die Abfrage die ich los werden will erscheint also ausschliesslich, wenn ich sicher ins DOS will; und das macht diese Abfrage eben (für mich) sinnfrei+lässtig.

    MfG Michael
     
  4. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Hallo Michael,

    > für mich liest sich Dein Posting, als ob Du DOS4ME von der PC-WELT hättest. Dann mußt Du den Link zur WININIT.EXE im Autostart-Ordner löschen. Und bei Bedarf machst Du zukünftig einen Doppelklick auf die WININIT.EXE im Windows-Verzeichnis. Schicke Dir gleich den entsprechenden Text aus der PC-WELT.
    > Verwende selbst DOS4ME regelmäßig für die DELCACHE.BAT, mit deren Hilfe ich - wenn schon mal beim Löschen der Cookies - auch gleich verschiedene Desktop.ini lösche;), die dann beim Start wieder neu - aber leer :)- gebildet werden.

    Gruß Thimi
     
  5. misama

    misama Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2000
    Beiträge:
    122
    Darüber hab ich schon nachgedacht, aber der Real-Dos-Mode-Patch geht mir doch zu weit. Da wird mir, im Gegensatz zu DOS4ME, zuviel gepatched. Außerdem möchte ich ja nicht, daß Config.sys und Autoexec.bat verarbeitet werden.

    > Dos4ME soll angeblich zu Problemen führen.

    Nö, im Gegenteil. Bei DOS4ME wird nur ein Bite (oder Byte?) von Command.com geändert, damit beim DOS-Start Laufwerk C statt A benutzt wird, und es klemmt sich vor Wininit.ini. Ich De/Aktiviere es aber wie gesagt via Batch, wodurch hier die gepatchte command.com die einzige Veränderung ist.

    OK, man kann keine Real-Mode-Treiber laden, aber das ist mir ja egal. Ich brauche nur von Zeit zu Zeit den DOS-Modus.

    MfG Michael
     
  6. misama

    misama Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2000
    Beiträge:
    122
    Häh?
    Da liegt offensichtlich ein Mißverständnis vor. Du kennst DOS4ME nicht, oder? Die config.sys ist dabei so irrelevant wie sie es unter WinME nun mal ist. Trotzdem danke für den Tip.

    MfG Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen