Wer kann helfen?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von rolando62, 7. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rolando62

    rolando62 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    391
    Während eines Downloads klickte ich zurück auf die Homepage des Anbieters. Dabei hängte sich mein PC total auf. Es ging gar nichts mehr. (auch kein Strg/Alt/Entf) Ich mußte den Netzstecker ziehen! Danach mein Problem. Ich habe 3 LW eingerichtet: LW:c:\, LW:d:\und LW:e:\. Auf LW c:\ läuft kein Scandik mehr mit den Hinweis ein Datenträgerprogramm greift auf Lw c: zu und blockiert es. Die selbe Meldung erscheint auch bei Norton Utilities "Win Doctor". Beim Hochfahren erscheint der Hinweis "Fehler in der Verzeichnisstruktur" Korrigieren Sie dies mit Scandisk! Selbst im abgesicherten Modus und im DOS "Nur Eingabenaufforderung" kann ich kein Scandisk ausführen. Hier erscheint die Fehlermeldung "Fehler in der Verzeichnisstruktur". Es wird nur das Protokoll angezeigt mit den Hinweis "Ich soll im BIOS LBA aktivieren oder LBA makieren! Im AMI BIOS finde ich aber kein LBA!! Kann ich mit FDISK/MBR etwas erreichen ohne die anderen LW D: und E: zu beschädigen? Ich bin ratlos!!
    Roland
     
  2. rolando62

    rolando62 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    391
    Danke!
    Es läuft wieder alles.
    Roland
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Wie ich schon geschrieben habe, ist es sehr unwahrscheinlich das es am LBA liegt. Das Problem ist wohl in der FAT vorhanden. Diese muss zur Behebung wohl neu erstelt werden.

    Alternativ zum Neuaufsetzen, könntest du die Platte in einen Anderen Rechner einbauen, in der MS-Dos Eingabeaufforderung Start / Ausführen Command bzw. auf einem NT System Start / Ausführen /cmd

    x: <enter>
    cd\ <enter>
    attrib -s -h -r *.* /s <enter>

    Damit werden die Attribute " s~Systemdatei " "h~versteckt" "r~schreibgeschützt" ALLER Dateien zurückgesetzt. Damit sind Alle Dateien im Explorer Sichtbar.

    Wobei x der Laufwerksbuchstabe der Betreffenden C: Partition in dem Rechner ist .

    Anschließend erstellst du auf der Zielpartiton einen Ordner CRES
    Im Explorer wechselst du dann ins Hauptverzeichnis deiner "c" Partition, kopierst alle Dateien und Ordner in den Neu erstellten Ordner CRES.

    Danach formatierst du das Alte C- Laufwerk - und Kopierst die Dateien und Ordner aus dem Ordner CRES wieder ins Hauptverzeichnis zurück.

    Nachdem du die Platte wieder in deinen Rechner eingebaut hast, startest du von der Win98 CD - Computer von CD Starten / Computer ohne CD-unterstützung starten.
    Du solltest dich jetzt auf dem virtuellen Diskettenlaufwerk A: befinden, wenn nicht, wechselst du per

    A: <enter>
    dorthin
    path c:\windows\command <enter>
    sys c: <enter>

    Du kannst "sys c:" natürlich auch von der einer Startdiskette ausführen. Diese muss aber auch die Richtige DOS-Version enthalten!

    CD- entfernen, danach den Rechner Neustarten - dein Windows sollte wieder starten. Und Scandisk auch funktionieren.

    J2x
    [Diese Nachricht wurde von j2x am 09.05.2003 | 11:38 geändert.]
     
  4. rolando62

    rolando62 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    391
    Hallo J2x!
    Die LBA finde ich im BIOS nicht. Habe alle Programme die mit den Aufhängen zusammen hängen konnten deinstalliert inkl. Virenscanner. Es brachte nichts! Habe mir Windows 98 SE im letzten halben Jahr durch verschiedene Änderungen in der Registry und geheimen Tools Super schnell eingerichtet! Wäre schade diese Einstellungen zu verlieren. (weiß nicht mehr wo?) Auf C: habe ich auch Office 2000 mit allen Service Packs und Outlook mit Sonderprogrammen eingerichtet. Ein format c: würde alles vernichten. Alle Programme laufen ohne Probleme (auch Neuinstallationen) Nur Scandisk kann ich auf LW c: nicht ausführen!
    Gibt es keine Datei (Cab) o.ä. die ich von der Win CD extrahieren kann, damit Scandisk wieder läuft?
    Roland
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ich glaube nicht wirklich :(

    J2x
     
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    LBA (Logical Block Adress)
    Wenn dein Rechner beim Booten die Festplatten jedesmal sucht -> Bios Eintrag Auto <- sollte es daran nicht liegen. Falls die Platte im Bios jedoch "Fest" eingetragen ist, überprüfe, ob LBA "on" ist. Glaube jedoch nicht, das es daran liegt.

    Ansonsten schreibst du, das du den Rechner während des Downloads (er war also definitiv dabei Daten auf die Platte zu schreiben) hängen geblieben ist. Ich tippe daher auf eine zerschossene FAT (File Allocation Table ~ Dateizuordnungstabelle). Normalerweise gibt es eine Kopie dieser Tabelle. Wenn Scandisk diese nicht findet bzw. lesen kann, geht es davon aus das ein anderes Datenträgerprogramm auf diese Kopie zugreift.
    Als Fazit würde ich sagen: Sichere die Daten von der Platte - so weit wie möglich, formatiere die Partition und setz dein System neu auf.

    J2x
     
  7. mkl

    mkl Kbyte

    Registriert seit:
    9. August 2000
    Beiträge:
    345
    Hast Du mal bei den Einstellungen für die Festplatten nach der LBA-Option gesucht ? Vielleicht gibt\'s da so einen Punkt "Disk Setup" oder irgend einen anderen der so ähnlich klingt ...

    Viel Glück

    Und tschüx
     
  8. rolando62

    rolando62 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    391
    Hallo Patrick!
    Habe eine Ultimative Startdiskette mit Scandisk. Beim Ausführen die selbe Fehlermeldung! Bin am verzweifeln. Habe mein Downloader deinstalliert in der Hoffnung die verklemmte Datei mit zu entfernen. Pustekuchen!! Wo könnte sich dieses Datenträgerprogramm befinden?
    Roland
     
  9. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo J2x

    Trotzdem Danke, daß du dich des Problems angenommen hast. ;)

    Das er sich evtl. die FAT zerschossen hat, habe ich auch schon vermutet. War mir da nur nicht so ganz sicher, deswegen habe ich mich an dich gewand.

    Gruß
    Patrick
     
  10. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Roland

    Tut mir leid, aber da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Aber ich habe mich mit j2x in Verbindung gesetzt. Er hat schon vielen mit hilfreichen Beiträgen aus der Klemme geholfen. Hoffentlich kann er dir auch helfen.

    Gruß
    Patrick
     
  11. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Roland

    Hast du eine Systemstart-Diskette, mit deren Hilfe du booten kannst? Ist auf dieser Diskette evtl. Scandisk drauf?

    Gruß
    Patrick
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen