wer kann mir beim zusammenstellen helfen???

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von DieJury, 5. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DieJury

    DieJury Byte

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    16
    ich will mir jetzt endlich einen pc zusammenstellen und brauche dabei dringend eure hilfe, am besten mit konkreten marken und bezeichnungen. die einzigen eckdaten die ich geben kann sind:
    CPU: P4 630
    Festplatte: 200GB
    Gehäuse: möglichst leise

    den rechner brauche ich hauptsächlich fürs internet, office, videos bearbeiten, vom fernseher aufnehmen und noch ein paar andere sachen. gespielt habe ich bis jetzt noch nie, denke auch nicht, dass der rechner das können muß. mein problem ist, das ich keine ahnung habe welche graka für meine zwecke reicht? die gibts ja schließlich ab 20-500€ oder noch mehr. genauso weiß ich nicht, was das mainboard können muß, wofür die ganzen anschlüsse sind was die chipsätze zu sagen haben und welchen ich am besten nehme.hier gibts schließlich auch riesen preisunterschiede?!? außerdem weiß ich nicht welche komponenten wie gut zusammenpassen so dass mir der rechner nicht abschmiert oder so. zum preis, wären so +/-500€ prima. ich hoffe, ihr könnt mir da mit konkreten modellen, preisen, und herstellern weiterhelfen.

    vielen dank
     
  2. Captain_Ross

    Captain_Ross Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    500 € sind bischen wenig für ein komplettes P4 System. Ich habs versucht, bin aber auf ca.
    600 € gekommen, allerdings noch ohne Gehäuse. Da musst du selber mal schaun was dir zusagt (www.caseking.de).
    Pentium 4 630 3,0 Ghz
    ASUS P5GD2-X
    GeForce 6600GT
    2x 512 MB DDR2 533
    Tagan TG480-U01
    Seagate Barracuda ST3200822AS
    Übers Board kann ich jetzt nocht so viel sagen, da soll jemand anders bitte noch einen (vielleicht) besseren Vorschlag machen, ich habs jetzt genommen damit ich nicht über 700 € komme;). Die Graka müsste reichen wenn du nicht spielst, hat ein gutes
    Preis-/Leistungsverhältnis. Arbeitsspeicher könntest du evtl. auch 2 GB gebrauchen wenn du viel Videobearbeitung machst, 1 GB sollte aber vorerst reichen. MDT ist gut und günstig. Die Platte ist von Seagate, kann ich nur empfehlen.
     
  3. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    wozu die 6600GT?
    Dafür reicht auch eine X300
    Und beim Netzteil sollte doch auch ein Tagan 380 eigentlich ausreichen.


    Grüße Jasager
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Erst mal was vorab: nimm nicht Intel, sondern AMD! Es gibt Intel Fans und AMD Fans, erstere werden mich hauen... AMD ist inzwischen objektiv besser, die CPUs sind kühler und ne ganze Ecke günstiger! Hatten wir erst letztens wieder ne größere Diskussion drüber :D
    Dein Limit ist aber etwas knapp, 500€ für alles! Da wirste wohl kaum hinkommen... Mal ein Vorschlag:

    CPU: AMD Athlon64 3000+ Venice tray ~€106
    CPU-Kühler: Zalman CNPS7700 AlCu ~€37
    Board: GigaByte GA-K8NF9 ~€89
    Netzteil: BeQuiet! 400W ~€62
    RAM: 2x512MB MDT PC3200 2x€41
    Grafik: GigaByte GF6600 ~€92
    Festplatte: Samsung HD160 JJ (160GB S-ATA) ~€74
    Brenner: LG GSA4165B ~€50

    ...das dürfte alles sein! Sind zusammen 592€, die Preise sind von www.mindfactory.de! Ein Gehäuse kommt noch dazu, das ist geschmacksache! Guckst du hier: www.caseking.de
    Klappt also nicht ganz mit deinem Preis, wenn du noch sparen willst und überhaupt keine Grafikleistung brauchst, nimm eine ATI X300! Aber die 6600 da oben kann ein bisschen mehr, man kann ja nicht wissen was noch kommt! :)

    EDIT
    War ich mal wieder zu lahm :(
     
  5. DieJury

    DieJury Byte

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    16
    hallo,
    danke schonmal. also der p4 sollte es schon sein. bekannte von mir haben probleme mit den neuen amd prozessoren. ich kann mir zwar gut vorstellen, dass da irgendwas anderes schief läuft, aber irgendwie hätte ich trotzdem lieber nen intel prozessor. ich hatte mir letzte woche mal n angebot machen lassen, aber das wollte ich nicht sofort mitnehmen, weil die zum einen nicht den prozessor hatten, den ich wollte, die beratung war irgendwie dürftig und der hat immer einfach was ausm pc genommen und auf die liste gesetzt. ich war mir halt nicht sicher ob das alles so zusammen passt bzw. die richtigen komponenten für mich sind. das ist halt ein laden wo man vorher wissen sollte was man haben will. deshalb frage ich hier um rat. was mich auch mal interessieren würde sind zum einen was der chipsatz zu sagen hat und warum es bei den boards so riesen preisunterschiede gibt, bei gleichem chipsatz? ich weiß auch, dass es schwer ist "gute/große" komponenten für fast kein geld zu bekommen, aber leider ist das geld n bißchen knapp bei mir...anbei mal die zusammenstellung
    mist kann kein bild einfügen, dann muß ichs halt tippen:
    Gehäuse: atx midi artic silent 2
    cpu: p4 775 520box
    board: mod775 gbt ga-81915p-dg
    simm ddr pc400 512mb cl3.0 infineon
    hd: hda 200 gb maxtor 6l200mo 7200rpm
    graka: pcx club 3d pcx300se 128mb tv, dvi
    brenner: dvdrw samsung ts-h552u/bewe bulk whit
    CPU K 775bgigabite GH-ED521-MF
    summe: 594€ ohne zusammenbau
     
  6. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Dann bin ich raus, keine Ahnung von Intel! Aber herzliches Beileid :D
     
  7. Captain_Ross

    Captain_Ross Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Warum habt ihr mir dann für mein Athlon XP 3200+ System ein TG420-U01 empfohlen, wo doch AMD weniger Strom braucht? :confused:

    @DieJury
    Ich würde auch ein AMD-System nehmen, aber wenn du nicht willst, niemand wird dich zwingen;).
    Das ist wirklich bischen wenig wenn du Videobearbeitung machen willst, für Office- und Internetarbeiten reichts. Außerdem würde ich den Speicher von MDT nehmen, kriegste evtl. günstiger.

    Maxtor ist auch ok...

    Also gut, von mir aus...aber wenn du doch mal spielen willst brauchst du schon was besseres...
     
  8. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Ich bin zwar auch vom Preis/Leistungsverhältnis für AMD. Aber Intel ist bei Videobearbeitung schneller als AMD. Beim Speicher würde ich ebenfalls MDT nehmen. Da allerdings auch gleich mindestens 1GB. Gerade für Videobearbeitung ist in erster Linie eine schnelle CPU und viel Arbeitsspeicher wichtig. Die X300 reicht dafür vollkommen aus.
     
  9. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    ... soviel langsamer is ein A64-System mit ordentlich Speicher auch nicht :rolleyes:

    dieser alte schitt mit amd und intel bei der videobearbeitung... soviel unterschied... den merkste höchstens in benchmarks :D

    mfg,
     
  10. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Hi!

    Nimm doch bitte AMD (ankeforever auch zuliebe :D)

    Ich mach dir mal einen Vorschlag und versuche jeden Euro zu sparen ;)

    CPU: AMD Athlon64 3000+ Venice = 103€
    http://www.geizhals.at/eu/a143400.html
    CPU-Kühler: Zalman CNPS-7000B-AlCu = 22€
    http://www.geizhals.at/eu/a111186.html
    Board: Gigabyte GA-K8N Ultra-9, nForce4 Ultra = 111€
    http://www.geizhals.at/eu/a142607.html
    Netzteil: Tagan TG380-U01 380W = 47€
    http://www.geizhals.at/eu/a72175.html
    RAM: 2x512MB MDT PC3200 = 78€
    http://www.geizhals.at/eu/a143668.html
    Grafik: Sapphire Radeon X300, 128MB = 59€
    http://www.geizhals.at/eu/a106613.html
    Festplatte: Samsung SpinPoint P80SD 120GB SATA II = 68€
    http://www.geizhals.at/eu/a148364.html1031

    Da wären wir bei 488€. Da die Preise aber von Geizhals sind musst du locker noch 50€ oder mehr dazurechnen. Bei www.caseking.de kannst du dir ein schönes Gehäuse raussuchen. Laufwerke & Brenner hab ich jetzt nich dabei, aber unter 600€ kommste auf jeden Fall nicht weg eher mehr...Achja: Das System müsste ziemlich leise sein. Denn CPU- und Netzteillüfter sind extrem leise...
     
  11. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    DANKE Mario999! :D
    Die Zusammenstellung ist schöner als jede Intel Kiste... bis auf meinen ollen PII ;)
     
  12. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Gilt sowieso nicht mehr bei den DC CPUs.
     
  13. DieJury

    DieJury Byte

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    16
    danke nochmal, aber ich hab mich mittlerweile auf intel versteift, sorry...speicher reicht erst mal 512,glaub ich. der soll erstmal recht günstig sein, einen 2ten speicher kann ich ja auch später noch kaufen...
     
  14. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    diese intel-freaks....

    da kann man nicht helfen :rolleyes:
     
  15. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Stimmt schon. Aber er will ja eine Single-Core CPU. Außerdem schrieb ich ja,daß ich wegen dem besserenPreis/
    Leistungsverhältnis AMD bevorzuge.
     
  16. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Stimmt schon. Aber er will ja eine Single-Core CPU. Außerdem schrieb ich ja,daß ich wegen dem besseren Preis/Leistungsverhältnis AMD bevorzuge.
     
  17. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    In welchem Umfang machst Videobearbeitung?
     
  18. DieJury

    DieJury Byte

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    16
    ich weiß nicht wieviel videobearbeitung oder sonstwas.vielleicht fang ich ja auch an zu spielen?ich weiß nur,dass ich mit meinem laptop mit nem amd1800+ nie wirklich glücklich war und ein arbeitskollege mit dem 64 3000+ auch absolut unglücklich ist. die sache ist halt, dass ich vor 2monaten zuhause ausgezogen bin, und jetzt endlich nen desktop pc haben will.ich war halt in dem laden und hab ihm meine eckdaten genannt(200gb p4 und leise) und der hat mir das so rausgesucht. da ich aber nicht wußte in wie weit die komponenten zusammenpassen hab ich hier nochmal gefragt.kann es denn sein,dass bestimmte komponenten nicht zusammenpassen und der pc dadurch kaputt geht oder langsam ist?wenn ja,woran kann man sowas erkennen?ich hab mir z.b. mal bei chip.de die tests der komponenten angeschaut aber die sind ja auch nicht aktuell. ich glaub das einzige was mir hilft ist,dass mir jemand hier schreibt welche teile ich am besten nehme,am besten noch in meinem budget.mein problem ist halt,dass ich keine ahnung habe was der unterschied zw.nem board für30€ und einem für300€ ist. gibts hier nur leute die auf amd schwören???
     
  19. and23

    and23 Byte

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    71
    Tja ein Prozessor (CPU) ist nur ein kleines Stück vom ganzen.
    Du kannst den schnellsten Prozessor haben und trotzdem keine Leistung haben.
    Bei einem schnellen System muss alles zusammenpassen,
    wenn du einen schnellen Prozessor hast (zB A64 3000+) und ein Board für 30€ und vielleicht noch einen 256MB DDR333 Arbeitsspeicher dann merkst du von der Performance von der CPU nicht viel, da das Board und der Arbeitsspeicher die CPU ausbremsen. (Frag mal deinen Arbeitskollegen was er außer dem Prozessor sonst noch hat?) :D

    Ein gutes Board kann bis zu 20% der Gesamtleistung ausmachen, ausser du kaufst Intel, ich weiß jetzt nicht ob man bei Intel schon von Leistung sprechen darf... :D

    Der Preisunterschied zwischen den Boards kommt durch die Ausstattung (SATA, RAID, Sound, passive Kühlung, Chipsatz,etc....) zustande. Wobei die teureren Boards von der Leistung auch besser sind.
    Sag einfach was du ausgeben willst, dann wird dir das Bestmögliche vorgeschlagen!!

    So und jetzt schau mir in die Augen und sprich mir nach:
    AMD----AMD---AMD---AMD---Intel ist schlecht---AMD ist besser--ich liebe AMD--...

    Ich dachte immer, nur alte Leute kaufen Intel, weil AMD zu neumodisch ist (Zitat von meinem Onkel) :totlach:
     
  20. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Na das mit den Boards und 20% der Gesamtleistung ist wohl ein Aberglaube, genauso wie dass teurere Boards besser sind als preiswertete. Zumal sich die Boards meist nur noch über unterschiedliche Austattungen und Layouts differenzieren lassen. Defakto kann man 5% Leistungsunterschied sprechen. Wichtiger scheint mir, auf die Stabilität wert zu legen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen