Wer kennt sich bei Divx / Dvdx gut aus?

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Clonelike, 28. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Clonelike

    Clonelike Byte

    Hi,

    habe mir vorhin den neuesten Divx-Codec 5.2 und DVDx 2.2 runtergeladen und ein Filmchen umgewandelt. Allerdings ist die Quali bei schnellen Kamerabewegungen sehr schlecht (Klötzchen überall)! Habe das früher schon mal ausprobiert, und da war die Qualität absolut top.
    Ist der neue Codec nicht so gut wie der alte? Oder woran könnte das liegen?

    Noch was: Wie bekomme ich mehrere Divx-Videos auf eine DVD um die dann mit nem Menü einzeln anzuwählen?

    Danle schon mal

    CLONELIKE
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Benutze einfach legale Software, und alles wird gut!
     
  3. Clonelike

    Clonelike Byte

    Was ist denn das für eine schwachsinnige Antwort???

    Wer den Divx-Codec benutzt ist also automatisch ein Raubkopierer? Mann Keule, die Filmchen, von denen ich schreibe, sind meine selbst aufgenommenen. Keine DVD-Rips oder illegale Downloads.

    Du solltest mal schleunigst in Dich gehen oder einen Arzt Deines Vertrauens aufsuchen!

    Zumindest aber solltest Du mir erklären was am Codec und dem Programm ILLEGAL ist.


    CLONELIKE
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Darum ist es illegal.

    bonk
     
  5. Clonelike

    Clonelike Byte

    Ich darf selbstgedehte Videos nicht umwandeln? Ich verletze schließlich keine Rechte Dritter.


    CLONELIKE
     
  6. archonw

    archonw Byte

    Also ich gehe mal davon aus, dass es wirklich deine eigenen filme sind.
    Unter Settings >output setting kanns du ja den codecd und die Einstellungen bezüglich 1pass und 2pass einstellen. Ich benutze hier die Einstellungen 1pass mir reicht das der rest dauert mir zu lange wenn er 2pass machen soll. Dafür ist das Ergebnis nicht so viel besser. Wenn du dann auf 1pass klickst erhälst du ein Fenster mit den Codec-Einstellungen. Als erstes gehe ich unter Divx Certified-Profils und entferne hier die Markierung bei Divx-Certified. Dadurch erhalte ich unter Verschlüsselungsmodus den 1-Modus qualitätsbasiert und wähle oben ca 90% aus. Verschlüsselungsleistung ist schnell.
    Dadurch erreiche ich annehmbare Ergebnisse die, was mir wichtig ist nicht so groß werden. Anschließend Fenster schließen. Die Videogröße übernehme ich aus den Angaben der Quelldatei, die DVDx immer oberhalb des qutput settings fensters anzeigt. Zoom je nach dem was man hat meistens full. Resize Bicubic SSE/3dnow. wer nen p4 hat biliniar wird empfohlen. dann noch mal auf whole drücken und die volume size stelle ich auf custom und begrenze sie auf 695 damit auch wirklich alles auf eine cd passt. Export auf YUY2. Fertig.
     
  7. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Da verschenkst du aber viel Platz! Auf meine CD-R 80min/700MB packe ich meistens 790 bis 795 Megabyte reine Videodaten.

    bonk
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    @Clonelike: :no: Kein Grund, hier gleich ausfällig zu werden! Die Gesetzeslage im Bereich Software ist nunmal so, auch wenns unsinnig ist.

    @bonk: Das funktioniert aber auch nur, wenn Du eine (S)VCD erstells. Mit DivX wirds nur ne reine Daten-CD, dafür paßt halt auch ein ganzer Film in guter Qualität auf eine CD, was mit SVCD so nicht zu schaffen ist.

    Gruß, Magiceye
     
  9. archonw

    archonw Byte

    Da kann ich nur zustimmen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen