Wer verursacht lange Bootpause?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von lihasi, 18. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lihasi

    lihasi Byte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    51
    Halo Leute,

    nach dem ich ein neues Bord( Asus A7N8X) eingebaut habe und den Rechner
    kpl. neu installiert habe, macht dieser beim Booten eine scheinbare Pause von ca. 2-3Minuten.
    Der Rechner bootet zunächst sehr schnell, bis der Desktop aufgebaut ist. Danach entsteht die Pause beim Laden der Programme aus der Autostart!
    Nach dieser Pause werden die Programme von Norton System Works geladen. Verursacht Norton die lange Pause?
    Wie stelle ich fest, was die lange Bootpause verursacht, wer hat ähnliche Probleme?
    Mein System: Asus A7N8X, Athlon 2000, 512MB Ram, Win XP-Prof.

    Danke für hilfreiche Antworten, Grüße,
    lihasi
    [Diese Nachricht wurde von lihasi am 18.03.2003 | 10:43 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von lihasi am 18.03.2003 | 11:06 geändert.]
     
  2. Tora

    Tora Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    77
    Hallo lihasi,

    das Problem habe/hatte ich auch, es gibt auch unzählige von Meldungen im Symantec Hilfe-Forum.

    Ausgelöst wurde das Boot-Problem durch ein (Live-)Update einer Datei des Common Clients der Norton Programmgruppe. Es scheint also kein Hardware-Problem zu sein.

    Das Problem ist seit gut einem Monat bekannt. Symantec hat es aber immer noch nicht fertig gebracht, das Problem zu lösen bzw. die alte Common-Client-Datei ersatzweise wieder zum Download anzubieten.

    Du kannst das Problem manuell lösen, indem du Norton SW deinstallierst, es dann wieder aufspielst, danach das Live-Update startest und die Comon-Client-Datei vom Update/Download ausschließt.

    Tora
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen