Wer will denn da ins Netz?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Boersenfeger, 19. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Hallo Leute,

    Kennt jemand ein Tool das mir sagt welches Programm versucht eine Verbindung ins Internet herzustellen?

    Ganz häufig wird ja die DFÜ gestartet ohne mein zutun. Wie das?
    Ich denke mal, viele von Euch kennen das auch.

    gruss djobst
     
  2. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    und 80\'ern und da stehe ich mit Sicherheit nicht unbedingt unter der Beobachtung der diversen AUFPASSER.
    Ich benutze die gesaugte Musik nur für mich selbst, brenne daraus keine CD und verkaufe auch nix weiter.
    Die gelinkten MP3`s gibts tatsächlich. Die kann ich mir aber bereits nach einem Teildownload anhören und einfach löschen, falls es Fake ist.
    Ich surfe noch mit Modem und brauche mir auch nicht wegen Volumentarifen Gedanken zu machen.
    Trotzdem, danke für deine Antwort!
    Gruß
    Börsenfeger
     
  3. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Hey, dieschi!
    Ich nutze Kazaa lite zum Download von mp3`s. Muss ich mir da auch Gedanken wegen Viren machen? Hab mal gelesen, das Mp3`s nicht befallen sein können.
    Danke und Gruß
    Börsenfeger
     
  4. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    Das hauptsächliche Problem von EMULE besteht nämlich darin, dass mein EMULE immer 2 bis 3 Std. braucht, bevor der DL anfängt.

    Und bei Kazaa ist das einfach Praktischer.
    Ich wähle den DL mit den meisten User und der größten Bandbreite aus und der Kazaa lädt mit fullspeed.

    mfg
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Bei der Nutzung von emule und insbesondere Kazaa ist die Log-Datei ja wohl seitenlang. Da hätt}ich schon keinen Bock mehr mir die anzugucken...

    Wenn Firewall, dann eine Hardware-Firewall, jedoch keine Software-Version.
     
  6. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    Also das Problem ist so :

    Wenn ich Emule Kazaa und vieles andere laufen lasse, die mit dem Internet verbunden sind, kann es dazu kommen, dass ich gar nicht mehr erkenne , welches Programm nach außen connectet.

    mfg
     
  7. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    Kerio Personel Firewall...
    deaktiviere das und benutze das als Überwachungstool.
    Ist besser als TDIMON

    mfg
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Bist halt ein kluger Mensch, der sich immer absichert :-)

    Vielleicht nochmal ein kleiner Nachtrag zu TDImon und TCPView Prof.Ich habe die Erfahrung gemacht, dass beide Programme sich unter Win 9x nicht mit Norton Antivirus vertragen (es soll ja immer noch Leute geben, die das benutzen). Wenn man bei installiertem NAV TDImon oder TCPView installiert, startet anschliessend der Rechner nicht mehr bis zur grafischen Benutzeroberfläche und man muss erst im abgesicherten Modus die sysinternals-Programme deinstallieren. Lösung : anderer Virenscanner. Vielleicht ist es ja ganz wichtig zu wissen, dass ein solches Problem auftreten kann.
    Ich hatte seinerzeit eine ganze Weile gebraucht, um diesen Zusammenhang zu durchschauen.

    mfg franzkat
     
  9. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    >auch wenn ich nicht gerade ein verfechter von Firewalls bin aber um festzustellen welche Programme ungefragt ins Netz wollen sind sie eigentlich gar nichtmal so unnütz!

    Hallo dieschi !

    Laß das bloß nicht Steele sehen, sonst wirst Du als Dissident oder Defätist betrachtet ;-)

    franzkat
     
  10. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    >Die zeigt dir allerdings nur über
    welchen Port und wohin Kontakt aufgenommen wird.

    Stimmt,dieschi.

    TDIMon ist egher das ,was ich suche.

    Uns wie gesagt, die firewall will gleich auf DFÜ zugreifen. Sagt TDIMON . :)

    Danke. gruss aus hamburg
     
  11. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    danke franzkat

    hab}s geladen.
    Der nachfolgende Tip von dieschi
    ist eher das, was ich suche.

    Nochmals danke

    Ps: es ist die firewall die gleich nach dem start das DFÜ aufruft...
     
  12. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hängt stark vom Betriebssystem ab.Bei NT-Systemen kann man das Freeware-Programm Active Ports empfehlen.Bei Win9X ist es etwas schwieriger.Bei sysinternals.com findest Du ein Programm namens TCPView Professionel, welches ebenfalls diese Möglichkeit bietet. AFAIK gibt es für diesen Zweck bei Win 9X-Systemen keine Freeware-Programme; jedenfalls ist mir kein\'s bekannt.

    franzkat
     
  13. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo Boersenfeger,

    ich bin kein Spezi was Sicherheit & Kazaa angeht daher kann ich dir nur schreiben was ich auf diversen Seiten bzw. in PC-Magazinen gelesen habe!

    mp3s & Viren ist, soweit mir bekannt, ein noch nicht miteinander verknüpfbares Thema!

    Es soll aber im Auftrag der Musikindustrie per Kazaa (und anderen P2P-Tools) möglich sein sich defekte, topaktuelle, mp3s auf den PC zu holen (stand glaube ich auch in einer der letzten Ausgaben der PC-WELT).

    Einziger Schaden des Saugers - Onlinezeit & Traffic (wer einen Volumentarif hat ärgert sich grün und blau :D )

    Im Grunde könnte es dennoch möglich sein eine Datei wie ein mp3file aussehen zu lassen und dort dann einen Virus zu verstecken.
    In wie weit das jetzt aber spinnerei ist - keine Ahnung!

    Was mich aber wundert ist:
    Ihr macht euch alle Sorgen wegen Viren.
    Ist die rechtliche Seite nicht besorgniserregender?

    Gruß, dieschi
     
  14. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hey, das ist DEIN Rechner!
    Was du mit dem machst ist mir absolut wurscht!
    Du musst wissen ob du Kazaa nutzt oder nicht!
    Warum und weshalb ist mir ebenfalls wurscht!

    Ist nur blöd wenn es dann wieder heißt:

    Hülfääää, trotz NAV hab ich nen Virus oder
    KAVP ist Scheiße weil er die Viren auf meinem PC nicht kennt!
    oder
    Mein PC spinnt und versendet Mails die ich nicht geschrieben habe - Viren hab ich keine weil NAV nix findet!
    oder
    KAVP sperrt alle meine Dateien - habe aber keine Viren weil NAV nichts findet!

    Letzten Fall hatten wir erst letzte Woche!

    Gruß, dieschi
     
  15. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    <I>Bei der Nutzung von emule und insbesondere Kazaa ist die Log-Datei ja wohl seitenlang. Da hätt}ich schon keinen Bock mehr mir die anzugucken...</I>

    Daran hab ich jetzt gar nicht gedacht ...
    Wie will man denn da nen Überblick behalten?

    Obwohl ...
    Firewalls listen in dem Fall die Programme nur einmal auf.
    Wenn man das so sieht hat er da doch recht mit der Übersichtlichkeit ;)

    Gruß, dieschi
     
  16. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Und?
    TIDMON hält die Programme auch auseinander - wo ist da der Unterschied?
    Das aktualisieren der Anzeige kann man auch anhalten ;)

    Nicht böse sein aber:

    Wenn du Kazaa nutzt ist dir eh nimmer zu helfen :D ...

    Sorry, mag sich jetzt etwas hochnäsig *anhören* aber wer die Virenschleuder Kazaa einsetzt setzt seinen PC unnötig der Viren, Wurm und Trojanergefahr aus.
    Und das grenzt schon an einen Mordversuch am eigenen PC!

    Da schützt dich nichts!
    Erstrecht nicht wenn du NAV oder AntVir einsetzt!

    Auch Spitzenprogramme können so ausgehebelt werden da sich, gerade über Kazaa, neue Viren schneller verbreiten als per Mail und wenn dann, so spitze wie KAVP auch ist, dieser den Bösewicht noch nicht, bzw. trotz Heuristik nicht, erkennt .. Mahlzeit!

    Das mag für den einen jetzt hochspielerei von Gefahren sein:
    Mir zeigen die massigen Hilferufe in den unterschiedlichen Foren das ich ganz so unrecht nicht habe!

    Gruß, dieschi
     
  17. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo Noob,

    wenn es <B>nur</B> ums Überwachen geht, erklär mir mal was an der Kerio WitzWall besser ist als TDIMON?

    Gruß, dieschi
     
  18. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi franzkat,

    danke für die Info, war mir noch nicht bekannt.

    Für Leute die beide Tools nutzen wollen aber NAV einsetzen: KAVP & AVG6 stören sich nicht an den beiden Tools.
    Bei AVK weiss ich es nicht da ich dieses AV-Programm nicht besitze.

    Gruß, dieschi
     
  19. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo djobst,

    ist das noch eine ältere Version von ZA (irgendwas mit 3.5xxx)?

    Wenn ja, lass die FW ganz weg, steigt um auf Outpost oder mach ein Update von ZA!
    Angeblich soll das Problem des DFÜ-Zugriffs durch ZA in der aktuellen Version gefixt sein.

    Aber wie gesagt, nur um festzustellen welche Programme ungefragt ins Netz wollen reicht auch TDImon.

    Gruß, dieschi
     
  20. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi franzkat,

    ich glaube der Gefahr kann ich mich unbesorgt aussetzen.
    Hab ja auch gleich auf zwei Tools verwiesen die ähnliches können (TelefonieProgramme anzeigen) ;)

    Gruß, dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen