Werbung rausschneiden

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Hatz20, 17. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hatz20

    Hatz20 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    312
    Hi
    Kennt jemand ein Freeware Produkt das einem die Werbung aus einer TV Aufnahme in MPG rausschneiden kann? Oder zumindest ein Tool das im Gegensatz zu TMPGenc mehrere Schnitte gleichzeitig verwalten kann und diese zugleich zusammenfügt.
    Sodas aus
    -XX--XXX-- gleich XXXXX wird.
    Als Kaufprodukt ist mir MAGIX Filme auf CD & DVD 3.0 untergekommen. Dieses bekommt aber schlechte Kritiken.
     
  2. goemichel

    goemichel Guest

    Ja aber das geht doch mit einem anderen Prog auch nicht anders!?

    Oder denkst du, die Software nimmt es dir ab, also erkennt selbständig Werbepausen oder gar "uninteressante Teile"??

    Außerdem: was solls? Das ist gerade mal 10-15 Minuten Aufwand, um die Cuts zu setzen und etwa 'ne halbe Stunde Rechenzeit.

    Gruß, Michael
     
  3. goemichel

    goemichel Guest

    Hallo,

    das kannst du doch mit TMPGEnc auch leisten.

    MPEGTools>Merge&Cut !

    Du kannst doch den Film mehrfach einladen und jeweils das Stückchen raustrennen lassen, das du nicht brauchst.
    Also:
    Film laden, Doppelklick zum bearbeiten, Startframe bei Filmanfang, Endframe bei Werbung-Anfang,
    Film nochmal laden, Doppelklick, Startframe bei Werbung-Ende, Endframe bei "nächste-Werbung-Anfang",
    usw.
    Wenn alle Werbung/Filmteile markiert auf Run und dann fügt TMPGEnc alle Teile so zusammen, wie du es vorhast.

    Gruß, Michael
     
  4. walterz

    walterz Byte

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    ich schneide meine Fernsehmitschnitte mit mpeg2schnitt. Hier wird der Film nur einmal ins Programm geladen und das Programm macht genau das was Du willst. Ausgegeben werden eine Audio- und eine Video-Datei. Das Programm und eine Anleitung dazu bekommst Du auf dieser Webseite: http://www.mdienert.de/mpeg2schnitt/
    Ist übrigends Freeware und trotzdem klasse.

    walterz
     
  5. Hatz20

    Hatz20 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    312
    Hi
    Mach das bei einer vier Stunden Aufnahme mit teilweise 5min Belästigungen zwischen den Werbeblöcken. Da wirst du wahnsinnig. In den 4 Stunden sind 12 Werbeunterbrechungen dazu noch ein wenig Zeug das ich sowieso rausschneide weil es uninteresant ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen