WGA-Hacks: Microsoft will nachbessern

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Lactrik, 2. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lactrik

    Lactrik Guest

    Dazu muss man sagen, dass WGA in erster Linie dienen soll, Händler aufzudecken, die geklaute/kopierte Windows-Versionen an ihre Kunden verkaufen. Wer sich also im Klaren darüber ist, dass er eine Originalversion besitzt, der kann den Schutz ausschalten (Addon deaktivieren), warum sollte Microsoft das stören? Ich glaube nicht, dass es für diese Methode eine Gegenmaßnahme geben wird.
     
  2. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hallo,

    ich kenne einige, sogar EDV Vollprofis, die ein legales XP prof haben, aber um den Mist mit der Aktivierung zu umgehen, eine Großkundenversion nutzen. Gerade wenn man für Hardwaretests oft diese verändert, nervt die notwendige Aktivierung. Hier ist es von Vorteil, WGA umgehen zu können.

    Uwe
     
  3. Lactrik

    Lactrik Guest

    Ich glaub, du verwechselst WGA mit WPA. Die Produktaktivierung (WPA) ist bei den Endkundenversionen nötig und nervig.

    WGA wird gebraucht, wenn man sein System per Windows Update auf den neuesten Stand bringen will (Sicherheitsupdates, etc.). Das ist einfach nur ein Check, ob der Windows Product Key legal ist - für den ehrlichen Käufer eigentlich kein weiteres Ärgernis, es kostet nur etwas Zeit.
     
  4. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hallo,

    nein, das kam nur etwas unklar rüber. Ich meinte, weil das ständige Aktivieren nerft, (WPA) verwenden einige eine Großkundenversion, wo die Aktivierung nicht durchgeführt werden muss. Diese haben aber jetzt ein Problem mit der WGA, denn diese streikt nun. Jetzt ist es gut, das mit die WGA abstellen kann. Denn in dem Augenblick wo man eine legal erworbene XP prof im Schrank hat, ist der Einsatz einer Großkundenversion auch legal.

    Uwe
     
  5. piti22

    piti22 Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    323
    Also mich stört das eigentlich nicht allzu sehr.

    Ich sehe es sogar als gut an, das ein User der von einem Händler über´s Ohr gehauen wurde, für seine Machenschaften zur Rechenschaft gezogen wird.
    Deswegen ist meine Hoffnung, das Microsoft nicht nur redet sondern auch handelt, wenn so ein Fall aufgedeckt wird.

    Zum anderen ist es auch nicht einzusehen, finde ich, das User die bewusst illegale Kopien einsetzen, auch noch dafür belohnt werden, indem sie zusätzliche Programme kostenlos nutzen können (z.B. Mediaplayer).
    Gut ist allerdings, das Sicherheitspatches, davon nicht betroffen sind.
    Denn dadurch wird verhindert, das zig Rechner, über Sicherheislücken infiltriert werden und damit die Sicherheit aller im Inet surfenden User beeinträchtigt wird.

    Gruss piti22
     
  6. pc-salatman42

    pc-salatman42 Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    231
    Microsoft hat doch schon bereits nachgebessert, wenn man den IE 7 herunterlädt, habe gestern nach IE7-WindowsXP-x86-enu.exe gesucht und wenn man das versucht zu installieren, wird man dazu aufgefordert, Windows zu prüfen!

    Einfacher Trick, um die Installation zu umgehen!: Datei entpacken, iexplore.exe.local erstellen und fertig!
     
  7. Marux

    Marux ROM

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    1
    Ich kaufte damals mit meinem neuen Computer eine XP genuine Home oem Version Cd von meinem Computerhändler (JE-Elektronic mit mehreren Läden in Berlin).
    Diese CD entspricht allen Prüfungsanforderungen auf der M$-Homepage für eine gültige Version.
    Es klebt auch der holografische Sticker mit dem Key auf meinem Computer, auch dieser verhält sich wie ein Originalprodukt. (Farbwechsel bei verschiedenen Betrachtungswinkeln, etc.)
    Die Freischaltung des Keys damals über Internet verlief reibungslos, auch die telefonische Freischaltung bei dem M$-Service nach einem Mainboardupgrade ergab keine Probleme.
    Inzwischen habe ich mir auch noch einen DVD-Brenner eingebaut.
    Nun auf einmal behauptet Genuine Advanced:
    # Fehler bei der Gültigkeitsprüfung: Ungültiger Product Key
    # Der Product Key Ihrer Windows-Kopie wurde von Microsoft nie ausgegeben.
    Was soll ich davon halten? Ich bin überzeugt eine legale Windowsversion gekauft zu haben, und nun, nach 2 Freischaltungen wo der Key ja M$ bekanntgegeben wurde heißt es: Der Product Key Ihrer Windows-Kopie wurde von M$ nie ausgegeben.
    Bin ich jetzt gezwungen, die mir zustehenden Updates, wie ein 'Softwarepirat' downzuloaden?
    Ich möchte auch nicht 50 Euro für einen Telefonanruf bezahlen für eine Leistung die mir zusteht.
    Bisher war ich etwas stolz, meinen Computer ohne illegale Software zu betreiben, nun fühle ich mich von M$ fast kriminalisiert.

    Obiges Statement schickte ich an den Privatkundenservice von M$ und bekam ein Sandardschreiben zurück. Ich habe auf legalem Wege eine legale Windowsversion erworben die auch von M$ freigeschaltet wurde und erwarte auch als seriöser Kunde behandelt zu werden. Jetzt die Antwort:

    Guten Tag Herr M.,
    vielen Dank für Ihre Anfrage zum Thema Windows Genuine Advantage.
    Das Windows Genuine Advantage-Programm wurde entwickelt, um das Bewusstsein
    für Windows XP Originalsoftware zu stärken, indem der Wert von Originalsoftware
    gegenüber gefälschten oder manipulierten Produkten gesteigert wird.

    Sicherheitsupdates und Service Packs werden auch danach allen Nutzern frei
    über die Funktion "Automatische Updates" ohne Einschränkungen zur Verfügung gestellt.
    Alle anderen Downloads stehen in Zukunft ausschließlich den Nutzern legaler Windows-Software zur Verfügung.
    Während der Prüfung werden keine persönlichen Daten an Microsoft gesandt um Sie zu identifizieren oder kontaktieren.
    Mit freundlichen Grüßen
    A... R...
    Microsoft Deutschland GmbH
    Privatkundenbetreuung

    Also ich muss sagen da hört bei mir das Verständnis für die Jagd auf Raubkopien auf. M$ hat sich ja scheinbar nicht einmal die Mühe gemacht das Schreiben zu lesen, sondern gleich einen Standardtext
    abgeschickt. Mit keinem Wort wird auf den Inhalt des Schreibens eingegangen.

    Marux
     
  8. pc-salatman42

    pc-salatman42 Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    231
    Microsoft kann machen was er will, aber es gibt immer Tricks, um die WGA-Prüfung zu umgehen!
     
  9. BLUE-SKY

    BLUE-SKY Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    1.332
    Mir ist folgendes passiert:
    Als ich mit meinem zweiten Rechner Windows Update ausführte, stand da folgender Text: Ihr Computer hat die Windows Genuine Advantage Prüfung nicht bestanden, als ich auf weiter klickte stand da nur Ihr Windows Product Key wurde nie von Microsoft vergeben. Dabei handelt es sich um eine Original Windows Lizenz das wurde mir auch von Microsoft bestätigt nach dem ich die PiD vorgelesen habe. Einem Bekannten von mir erging es ebenso auch er hat eine Orignal Lizenz. Ich meine dass kann es ja wohl nicht sein Das Legal erworbene Windows Lizenzen von Windows Update ausgesperrt werden. Wer hat ähnliche Efahrungen Gemacht?
     
  10. pc-salatman42

    pc-salatman42 Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    231
    @ BLUE-SKY

    siehe Marux's Beitrag. Hattest du zwei Lizenzen oder eine? Denn du hast ja
    geschrieben!
     
  11. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Habe mir den Artikel durchgelesen, aber ich kann weder auf meinen W2K noch auf meinen XP im IE den angesprochenen Add-on Manager finden. Alle Systeme durch MS-Update aktuell.
    Bin ich zu blind ? :o
     
  12. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Den findest du nur unter XP mit installiertem SP2 wenn mich nicht alles täuscht... kein SP2 installiert ???.

    Wolfgang77
     
  13. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Doch Wolfgang77 definitiv seit Monaten ! Habe gestern abend mit pick.. gesucht :)
    Was kanns noch sein, erst unter dem IE7 der überall (Berichte) rumgeistert? Kann ja heute Abend wenn ich wieder an dem PC's sitze noch mal MS-Update machen. (Wohn ja auf dem Lande, vielleicht dauert das länger bis MS bei mir ist :D )
     
  14. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Ich sitze gerade an einer Windows 2000 Maschine und bei dem alten IE 6.0 gibt es keinen Add-on Manager.

    Aber der aufgebohrte IE 6 unter XP SP2 hat diesen, glaube über das Menü unter EXTRAS ist der erreichbar.

    Wolfgang
     
  15. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
  16. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Habe einmal ein XP SP2 gebootet, dort findest du den Manager im IE 6.0.2900.2180 Update Version SP2 unter EXTRAS - Add-Ons Verwalten.

    Wolfgang
     
  17. BLUE-SKY

    BLUE-SKY Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    1.332
    @Sebijk
    Ich habe 2 Rechner mit 2 verschiedenen Lizenzen, beides Völlig unterschiedliche Product Keys. Die eine Linzenz auf meinem 1 Rechner ist neu und die 2. Lizenz auf Rechner 2 ist ca.3 Jahre alt. Das einzige was auf beiden Rechnern gleich ist, es ist jeweils Windows XP Professional mit SP2 installiert. Der vom M$ Support hatte es angedeutet dass mir möglicherweise DER Product Key übers Internet geklaut worden sein könnte. ist soetwas möglich ohne dass man was davon merkt?

    folgende E-Mail habe ich gerade von Mirosoft bekommen
    Guten Tag Herr Schr....
    vielen Dank für Ihre Anfrage zum Thema Microsoft® Windows Genuine Advantage (WGA).
    Wir werden Ihre Anfrage zur Klärung an die Kollegen in den USA weiterleiten, Dazu war es Notwendig den Product Key an unsere Kollegen vom Entwicklerteam in Redmond (USA) zu übergeben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Überprüfung einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Ein Download aller Sicherheitsupdates ist in dieser Zeit selbstverständlich möglich!

    Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.


    Mit freundlichen Grüßen
    Andrea Holub
    Customer Service Team
    Microsoft Deutschland GmbH


    Was bedeutet dass für mich persönlich? bekomme ich eine neue Lizenz?
     
  18. pc-salatman42

    pc-salatman42 Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    231
    @ BLUE-SKY

    Ich glaube Microsoft tut dein Product Key überprüfen, ob das wirklich geklaut ist. Wenn ja, bekommst du dann bestimmt einen neuen Key oder besser gesagt eine neue Lizenz.

    Ja es geht. Aber nicht einfach so geklaut. Bestimmt haben irgendwelche illegale Benutzer XP-Keygen Tools benutzt, um
    neue Product Keys zu erzeugen! Vielleicht war zufälligerweise deiner auch drin gewesen!
     
  19. BLUE-SKY

    BLUE-SKY Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    1.332
    @Sebijk
    Und was ist wenn die feststellen, dass er nicht Geklaut ist, und ich aber Trotzdem eine Legal erworbene Lizenz besitze was ich auch an hand von Microsoft Unterlagen Belegen und auch nachweisen kann.? Gerade diese Lizenz habe ich von Microsoft erhalten, nachdem ich eine Defekte CD Eingeschickt habe die mir vor 3 Jahren in CD-Laufwerk explodiert ist.
    Microsoft wird doch nicht selbst Raubkopien vertreiben.
     
  20. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    :o Schuldigung, also nachdem ich XP heute upgedated habe habe ich nun den Addon-Button entdeckt, vielleicht doch blind gewesen? :bet:

    Aber (ich habe 3 mal kontrolliert, nicht das das wieder passiert) nach dem alles durch war, incl. Keyprüfung etc. pp, neustart,nochmals update,neustart finde ich ums ver.... das angesprochene addon (wg. Original...) bei mir nicht im IE. Ist da ein Trick bei? Er hat es doch installiert. :(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen