1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wichtige PP Präsentation und Aldi Medion Laptop fährt nicht mehr hoch...

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Eddie81, 29. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eddie81

    Eddie81 ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Hey Leute,
    Ich hab in n paar Tagen nen kleinen Vortrag und hab meine PP Präsentation auf dem Laptop meiner Mitbewohnerin erstellt (Medion MD 6200 glaub ich). Der Comp hatte schon vorher das Problem das er desöfteren aus heiterm Himmel abgestürzt ist, nach nem Neustart lief dann aber immer alles glatt.
    Heute Mittag hat meine Mitbewohnerin wohl den angeschalteten Laptop vom Tisch angehoben, daraufhin flackerte das Bild und der Laptop ließ sich nicht mehr ausschalten. Sie hat dann den Akku entfernt um ihn ausschalten zu können.
    Wenn man ihn jetzt versucht anzuschalten leuchtet nur die grüne Power-Led und während man den Power Knopf drückt ein Millisekündchen die Lila LED anzeige (keine Ahnung für was die steht, aber da is so ein Briefchen drauf von dem so strahlen weggehen). Ansonsten tut sich gar nichts, kein Bild, der Rechner arbeitet nicht und auch kein Hochfahren. Es macht auch kein Piepsgeräusch am Anfang.. drückt man die Power Taste erneut für 30 sek lässt sich der Computer allerdings wieder abschalten. Ich wär euch ewig dankbar wenn ihr mir helfen könntet oder vielleicht nen Tip hättet wie mans wieder hinkriegt :)!
    Schonmal vielen Dank

    Eddie
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Der Laptop hat offenbar einen schweren Hardware-Defekt den man nicht mal eben reparieren kann. Ich würde damit keine Zeit verschwenden. Schick den Laptop ein, falls noch Garantie drauf ist.

    Deine Präsentation musst du halt an einem anderen PC weiterschreiben. Mit halbwegs reglmäßigem Backup hast du ja maximal en halben Tag Arbeit verloren.
     
  3. Eddie81

    Eddie81 ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    *seufz* :heul:

    P.S. ich hätt füher deine Sig lesen müssen. Naja 2 Tage arbeit warens, geht also noch grad!

    Vielen Dank übrigens für die Antwort :)
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Eine "wichtige" Präsentation erstellt auf einem System von dem du vorher wusstest dass es zu Abstürzen neigt.

    Und dann keine EDIT: selten Backups.... :rolleyes:


    Nun gut, was du noch versuchen kannst ist die Festplatte des Laptops mittels Adapter in einen PC einzubauen und deine Datei so zu retten. Allerdings hast du den Sonntag auf jeden Fall als Arbeitstag verloren, es sein denn du hast den Adapter schon im voraus gekauft. ;)
     
  5. Eddie81

    Eddie81 ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Auf meiner alten Mühle hab ich aber so ein schlechtes PP :P. Naja, die Präsentation ist erst in 1 1/2 Wochen also ist das ganze zwar mehr als ärgerlich aber kein Weltuntergang.

    Ich hab beim stöbern in einem anderen Forum gelesen, dass jemand der dieselben Probleme wie ich hatte einfach eine lockere CPU an seinem Rechner hatte. Allerdings würd mir die Information auch nix bringen, da ich den Laptop garantiert nicht öffnen werde (garantiert :D ).

    Den Adapter hab ich nicht, aber trotzdem danke für die 'Notlösung' werd wohl eher von vorne Anfangen und auf bessere Zeiten hoffen.
     
  6. Lucas1

    Lucas1 ROM

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo Leute,

    Meine MD6200 hatte genau das gleiche.
    Wenn ich direkt nach dem einschalten F4 drucken blieb (ein und aus) funktionierte es. Es fuhr hoch.
    F4 liegt genau unter die konnektor vom Bildschirm! Das war kein Zufall mehr.
    Ich habe nur die 2 Schrauben links und rechts (bei <enter>)rausgeholt, die plastik-klappe entfernt und sehr vorsichtig die 2 Schrauben vom Bildschirm geloest. Naturlich erst die Batterie entfernt.
    Danach wieder festgemacht und........es ist wieder OK !!!
    So was nennt man fretting corrosion (probier mal mit Google).

    Viel Erfolg.
    Luc
     
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen