1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie akitviert man ip-routing?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von 3raser, 21. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 3raser

    3raser Byte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo erst ma, ich hab ein simples problem des ich aber nicht lösen kann : WIE aktiviert man das ip-routing?? :confused:
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > WIE aktiviert man das ip-routing?

    Simple Gegenfrage(n): Welches Betriebssystem? Und was soll dieses "IP-Routing" genau bewirken?
     
  3. 3raser

    3raser Byte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    9
    Hab windows xp. Das "ip-routing" brauche ich um in spielen wie warcraft hosten zu können
     
  4. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    IP-Routing wird in Routern (und Software-Firewalls ???) benutzt.

    Hier musst Du Ports (z.B. für Warkraft) freigeben und dem Router sagen, an welche IP Adresse (PC) im LAN er die Anfragen schicken soll, die von aussen an diesen Port gesendet werden. Diese Weiter(Durch-)leitung an eine IP nennt man IP-Routing.
     
  5. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Mit dieser Interpretation von "IP-Routing" kann ich mich anfreunden. :D - Ich hatte befürchtet, der TO meint die Manipulation einer Routing-Tabelle (für den allg. Fall) zB. unter...

    a. IOS, MS, Linux, BSD,...
    b. BGP, (E)IGRG, RIS (OSPF), ... *ICS*
    (gemeinhin als Routing-Protokoll definiert)

    ...bzw. nur das Auslesen irgendeiner Routingtab.
    (-> Routen)

    ...

    PS.: Es macht Sinn (sg69-Ergänzung), den (lokalen) Spieleserver aus der DHCP-Ecke statisch zu gestalten (ggfs. ausserhalb eines exist. DHCP-Scopes), obwohl TCP die aktive Verbindung bei einem internen IP-Wechsel aufrecht erhalten müsste (client + serverseits). *YMMV*
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Noch mehr Sinn macht es vermutlich, solch einen Rechner gleich in die DMZ zu stecken...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen