1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie alten Lüfter bei GeForce4 abbekommen?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Stephaan, 14. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stephaan

    Stephaan Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    118
    Hallo,
    ich möchte auf meine GeForce4 Ti4400 ein neues Lüftersystem verbauen.
    Die Befestigungsschrauben des Lüfters sind vom Grafikboard gelöst-aber ich bekomme den Lüfter nicht ab; er scheint festgeklebt zu sein.
    Hat jemand eine Idee, wie ich den abbekommen kann??
    Danke für Hilfe!
    Stephan
     
  2. Stephaan

    Stephaan Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    118
    Danke Dir für Deine Antworten! ;-)

    Der neue Lüfter ist mir allerdings zuuu laut, ich habe mir nun heute eine sog. Heatpipe gekauft, werde die nachher auf die Karte verbauen.

    Hoffe, die Kühlleistung ist ausreichend für eine GeForce4 Ti4400 - was meinst Du?

    Es ist eine Heatpipe der Marke Zalmann, ein Zalman ZM80C-HP.

    Gruß,
    Stephan
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Optimal wäre, wenn wirklich alles rückstandsfrei entwfernt wird/ worden wäre.
    Ansonsten ist die Vorgehensweise in Ordnung
     
  4. Stephaan

    Stephaan Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    118
    Bin extra zur Tankstelle gefahren und habe mir Spiritus gekauft...:-)
    Habe nun die neue Lüftereinheit verbaut.
    Nochmals eine Frage....der alte Nvidia-Lüfter muß wohl mit Wärneleitkleber befestigt worden sein, es ist noch jede Menge einer gelben Substanz neben "normalem" Kleber auf dem Kühler.
    Ich habe nun die Oberfläche der GPU sehr sehr dünn mit Wärmeleitpaste bestrichen.
    Meinst Du, dies lang als Kontakt zw. GPU und Kühler?
    Gruß,
    Stephan
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Auch huhu :)

    irgendwie muss ja der Nagellackentferner den Nagellack ja anlösen und daher sollte da auch ein Lösungsmittel enthalten sein - probier es aus, entweder es geht, oder aber du müsstest dir Morgen etwas Isopropanolalkohol aus der Apohteke besorgen
     
  6. Stephaan

    Stephaan Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    118
    Nochmals huhu,
    ich fand im Haus nur Nagellackentferner, allerdings ohne Aceton - steht auf der Flasche.
    Meinst Du, ich kann diesen Nagellackentferner auch nehmen, obwohl kein Aceton enthalten ist?
    Gruß,
    Stephan
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Mit Aceton, Verdünnung, Spiritus, Alkohol, etc. Hauptsache lösungsmittelhaltig
     
  8. Stephaan

    Stephaan Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    118
    Damke Dir!
    Ließ die Karte etwas laufen,nun ging Lüfter sehr gut ab.
    Auf dem Nvidia-Chip ist noch etwas Klebstoff drauf-wie bekomme ich den denn ab?
    Mit Nagellackentferner?
    Danke Dir herzlichst!
    Stephan
     
  9. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wenn ich?s net wirklich ernst meinen würde, dann würde ich dazu dann die entsprechenden hier in reichlicher Zahl zur Verfügung stehenden Smilies verwenden.

    Und wenn ich möchte, dass du deine GraKa "schrottest", dann hätte ich nicht auch noch geschrieben dass du eine wirklich dirchte Tüte nehmen sollst und auch gut verschliessen sollst.

    Über diesen Trick haben wir schon so manchen mit Kleber angeklebten Kühler lösen können. Alternative halt die Zahnseiden-Methode
     
  10. Stephaan

    Stephaan Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    118
    Holla.....ist das wirklich ernsthaft gemeint????

    Ich soll die Karte einfrieren??

    Gruß,
    Stephan
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    GraKa in eine wirklich dichte Plastiktüte einpacken und gut verschliessen ünd für mindestens 3-6 Std. in die Gefriertruhe legen. Anschliessend auspacken und dann etwas kräftig am Kühlkörper ziehen.
    Sollte er sich nicht lösen oder lösen lassen, 2 Fäden Zahnseide nehmen, miteinander gut verdrillen und dann anschliessend zwischen Kühlkörper und GPU unter hin- und herziehen durchziehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen