Wie am besten entmüllen?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Hummer, 2. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hummer

    Hummer Megabyte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    2.241
    Hallo, ein Freund von mir hat eine WIN98-Kiste mit 2 Partitionen C und D.
    Er hat es fertiggebracht die D aus Versehen plattzumachen.
    (Fragt mich nicht..........) Gut, BS ist auf C und der Verlust nicht ganz so tragisch, da er auf D einen Haufen Spiele hatte, die sowieso eine Auffrischung nötig hatten. Seine Bedenken sind folgende: Da nix deinstalliert wurde, sondern halt nur plattgemacht wurde, müsste die registry doch voller toter Einträge sein und Windows mit überflüssigen DLLs zugemüllt sein. Gibt es da eine elegante Lösung zu entmüllen? (möglichst freeware)
    Und: Das System will er nicht neu aufsetzen.

    Gruss Hummer
     
  2. Hummer

    Hummer Megabyte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    2.241
    @bobadilla und Dieschi
    Ich würde das auch so machen;)

    @Dr.mett.Wurst und bond7 und makdiver
    Danke für die Tipps und Links, ich leite sie weiter.

    Gruss
    Hummer
     
  3. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    mit dem registry optimierer von http://www.registryoptimierer.de/
    findet man dann auch noch leere registryschlüssel , das tool kan man auch noch ohne bedenken verwenden.
     
  4. makdiver

    makdiver Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2001
    Beiträge:
    662
    Ich benutze TuneUp in Kombi mit RegClean. Was der eine nicht findet bringt mir dann der andere. Zum Schluss dann die Option defragmentieren der Registry von TuneUp und fettich.
     
  5. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @Hummer

    wer sich die mühe machen will und das system nochmal so gut wie möglich reinigen will, dem empfehle ich TuneUp Utilities 2004. das ist derzeit eines der leistungsfähigsten tools für solche sachen.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    neu aufsetzen geht schneller und ist sauberer - also was soll?s ?
     
  7. Dr.mett.Wurst

    Dr.mett.Wurst Byte

    Registriert seit:
    11. März 2004
    Beiträge:
    72
  8. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo Hummer,

    ich schließe mich da bobadillas Meinung an.

    Dein Kumpel kann natürlich diverse Dll-Scanner benutzen und tote bzw. ungenutzte Dlls aussortieren, ebenso einen RegCleaner um die Registry von verwaisten Einträgen zu reinigen aber: Erstens kostet das Zeit, zweitens ist nicht gesagt das alles faule erwischt wird drittens werden so nicht aus versehen noch benötigte Dlls oder Reg-Einträge gelöscht.

    Alles schonmal da gewesen!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen