Wie bekomme ich mehr IRQ}s ?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Wolfgang77, 26. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wie bekomme ich mehr IRQ}s ? Hatte bei der Neuinst. von XP "ACPI" im BIOS aktiviert (MoBo ECS K7VTA3 V3.1) Oder wie bekomme ich die Graka, Soundkarte und den RAID-Contr. von der 11 runter ? Läßt sich ja im XP nicht mehr ändern. Danke für jede brauchbare Hilfe.
     
  2. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    So ziemlich jedes neuere Board sollte APIC haben. Meins Epox 8K9A2+, KT400 hats auch.
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das Problem ist das der nicht vorhandenen Alternative.Wenn ich die Schwierigkeiten mit den Karten nicht beheben kann und auch auf Treiberebene nichts zu bewerkstelligen ist, müßte ich den Rechner sowieso als Standard-PC-System neu installieren, wenn ich die vorhandenen Unzulänglichkeiten nicht dauerhaft akzeptieren möchte. Insofern kann dann der von mir beschriebene Weg die Situation nicht mehr verschlechtern, sondern ist allemal einen Versuch wert; eine brauchbare Datensicherung natürlich immer vorausgesetzt.

    franzkat
     
  4. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Hallo BarbaraCD, hab mir jetzt auch gerade dein Handbuch zum Board vorgenommen, sieht tatsächlich so aus, dass dies dein Board nicht unterstützt! Ich find\'s doch ein wenig doof, wenn man bedenkt, dass hier der gleiche Chipsatz verbaut ist wie beim ASUS, aber nur der einfachheit wegen, wichtige Funktionen weglassen! Ich würd mir überlegen das Board zu wechseln!
    Uebrigens, die Modelle mit dem Nforce2 Chipsatz von ASUS können alle den APIC-modus!

    Gruss Zaeggu256

    [Diese Nachricht wurde von Zaeggu256 am 27.07.2003 | 14:00 geändert.]
     
  5. BarbaraCD

    BarbaraCD Byte

    Registriert seit:
    25. August 2000
    Beiträge:
    36
    Habe einen Artikel in Microsofts Knowledge Base (Article - 314068 > http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;314068 ) gefunden der einiges erklären kann. Da steht auch so sinngemäß drinnen das wenn irgend was geändert wird oder falsch eingestellt ist, von den Portadr. und so, dann kann das das XP nicht mehr ausgleichen. Toll. Also kann man sagen, was man zur Installation im BIOS nicht freigeräumt/abgeschaltet hat, hat man ewig mit drinnen bzw. die IRQ}s fehlen dann.
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,
    die Anleitung von dir tauscht den HAL "Hardware Abstraction Layer" aus.

    Davon kann ich nur abraten, ohne Datensicherung d.h. Image
    der Systempartition ist das Harakiri. Den Vorschlag von dir sich um die Treiber zu kümmern würde ich als erstes umsetzen.

    Gruss Wolfgang
    [Diese Nachricht wurde von Wolfgang77 am 27.07.2003 | 12:56 geändert.]
     
  7. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Kann ich auch nur Bestätigen, da ich dies auch mal versucht hatte, danach startete mein PC nicht mehr und ich durfte komplett neu Installieren!!!!

    Gruss Zaeggu256
     
  8. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Ne ne, da verwechsle ich ganz sicher nichts, denn mein Bruder hat das ASUS A7V333 und da im Handbuch auf seite 29 kannst du dies nachlesen, da ist es sogar so wie auf meinem Intel Board, dass sich APIC automatisch einschaltet, wenn XP installiert wird, womöglich verhält sich das Board von BarbaraCD auch so nur liegt da eventuell ein problem vor, das möglicherweise durch ein Bios-Update gelöst wird!

    Gruss Zaeggu256
    [Diese Nachricht wurde von Zaeggu256 am 27.07.2003 | 12:59 geändert.]
     
  9. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Hallo BarbaraCD, was ich nicht so ganz verstehe ist, wenn du ein Board mit dem VIA KT333er Chipsatz hast versteh ich nicht, warum da der APIC-mode fehlen sollte, denn gerade dieser Chipsatz von VIA unterstützt ihn fast am besten!

    Gruss Zaeggu256
     
  10. BarbaraCD

    BarbaraCD Byte

    Registriert seit:
    25. August 2000
    Beiträge:
    36
    Den Sound auf der 5 nicht, aber ich denke mal das die SKarte schon genug Daten auf dem PCI-Bus durch die Gegend schickt um nicht irgend einen Sch.... mit den LAN-Daten zu verursachen. Denn beim Online-Gamen sind auch genug kB auf den Leitungen. Tests in dem Sinn habe ich nur mit dem 2.Slot gemacht, da war es besser als im 3.Slot. Der 4. wie gesagt war der mit dem LAN. Und der 5. ist bei VIA-Chips wie ich noch dünne weiß INT-D wo viel geshared wird. Als ich die SKarte da drinnen hatte war auch alles auf der 11 wie im 3.Slot. Ich muß mir erst mal die INT-/IRQ-Tabelle vom KT333 besorgen und neu mischen.

    [Diese Nachricht wurde von BarbaraCD am 27.07.2003 | 11:36 geändert.]
     
  11. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Standard-PC \' und startest den Rechner neu.
    Du kannst jetzt mit der Gerätemanager-Funktion (Systemkomponenten,PCI-Bus,Eigenschaften,IRQ-Steuerung,IRQ-Steuerung verwenden) den PCI-Karten eigene Interrupts zuweisen.
    Natürlich sollte man das ganze Procedere nur dann machen, wenn es Kompatiblitätsprobleme mit einzelnen Karten gibt ( dahinter stecken meist schlecht programmierte Treiber).Es kann sein, dass nach der Umstellung auf Standard-PC der Rechener sich nach dem Herunterfahren nicht mehr selbständig ausschaltet.

    franzkat
     
  12. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hast du entsprechende Tests gemacht um definitiv sagen zu können
    dass die Soundaussetzer entweder vom LAN- oder USB-Controller verursacht werden.
     
  13. BarbaraCD

    BarbaraCD Byte

    Registriert seit:
    25. August 2000
    Beiträge:
    36
    Auf der 5 läuft bei mir das Onboard-LAN und der USB-Contr. . Beim onlinespielen, wo ich auf guten bis sehr guten Sound (EAX und so) angewiesen bin, gibt das vermtl. noch mehr Ruckler oder Soundaussetzer oder sowas in der Art.
     
  14. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    ok.. habe den Text zu schnell gelesen.. aber wenn ACPI bei dir aktiviert ist und Windows mit der ACPI-HAL installiert ist
    kannst du die IRQ\'s nicht manuell verteilen.

    Welches Problem hast du mit IRQ 5 / Sound-Problem ???

    Gruss Wolfgang
    [Diese Nachricht wurde von Wolfgang77 am 27.07.2003 | 11:09 geändert.]
     
  15. BarbaraCD

    BarbaraCD Byte

    Registriert seit:
    25. August 2000
    Beiträge:
    36
    @Wolfgang77
    Wenn APIC (!) aktiv wäre dann dürften nicht 3 Geräte auf der 11 und 2 auf der 5 liegen.
    Übrigens: APIC (Advanced Programmable Interrupt Controller) ist nicht ACPI (Advanced Configuration and PowerManagement Interface), mein Fehler im 1. Tread
    @maennecken
    Es gibt einige Fuktionen die nicht oder erst später durch BIOS-Updates freigeschaltet werden. So speziell z.B. bei meinem Board DRAM mit 166MHz obwohl der KT333 das schon immer unterstützt hat.
    [Diese Nachricht wurde von BarbaraCD am 27.07.2003 | 11:03 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von BarbaraCD am 27.07.2003 | 11:07 geändert.]
     
  16. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    ist doch alles ok... bei aktivem ACPI liegen bei
    mir auch alle Karten auf IRQ 11.
    Wenn die Maschine bzw. die Geräte ohne Probleme
    laufen einfach so lassen wie es ist..

    Gruss Wolfgang
     
  17. BarbaraCD

    BarbaraCD Byte

    Registriert seit:
    25. August 2000
    Beiträge:
    36
    Habe solch einen Punkt weder im Handbuch noch im BIOS gefunden. Werde aber noch neueres BIOS aufspielen, mal sehen ob dann was drinnen ist. Danke dir trotzdem.
     
  18. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Schau in dein Handbuch vom Mainboard, suche da die Funktion APIC mode, stell sie auf Enablet im Bios, dann hast du 25 IRQ\'s, noch eines, wenn du keine Probs hast mit dem PC, kannst du die IRQ verteilung ruhig so lassen wie sie ist, sollte eigentlich unter XP ohne promleme laufen!

    Gruss Zaeggu256
     
  19. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    schau mal bitte in diesen thread:

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=118825&pg=1&msg=ReplyPost#613746

    mfg Siegfried
     
  20. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    jawoll, das kann ich nur bestätigen. ist eine heisse kiste dieser versuch.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen