1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie defragmentiere ich eine SATA Festplatte? *verzweifelt*

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Lorenz999, 2. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lorenz999

    Lorenz999 ROM

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo
    Ich habe wirklich ein ernstes Problem. Ich will meine Festplatte formatieren aber das kann man ja nicht auf dem herkömmlichen Weg machen weil es ja so ne :aua: Sata Festplatte ist.
    Jetzt hab ich schon überall gestöbert und gelesen man braucht dazu irgendwelche Treiber, die man auf eine Diskette kopieren sollte und mit denen dann das Ganze installieren.
    Jetzt ich mache folgendes: ich lege die Windows 2000 CD ein (ich habe im Moment Windows XP, möchte aber Windows 2000 installieren) und drücke gleich nach dem Booten F12. Dann steht da, dass ich von CD booten kann und das mache ich dann auch. Danach bin ich in dem blauen Menü und drücke dort F6 (Treiber eines Drittanbieters oder so) und dann noch "Z" und zack steht ich sollte die Diskette mit den Treibern einlegen.

    Aber was soll ich nun tun? Ich hab ja nichtmal ein Diskettenlaufwerk. Bin ich jetzt dazu verdammt meinen PC nie formattieren zu können?
    Helft mir bitte :heul:
     
  2. Lorenz999

    Lorenz999 ROM

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    Aber das kann doch ned wahr sein. Der PC ist grad mal ein paar Monate jung und der braucht tatsächlich noch ein Diskettenlaufwerk?
    Ohne ein Diskettenlaufwerk kann ich nicht formattieren? Das wär ja der Witz der Woche.
    Gibt es ned noch irgendeinen anderen Weg?
     
  3. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    es sollte auch mit einem USB-Stick funktionieren, der das Diskettenlaufwerk emuliert (kann in vielen BIOS-Versionen eingestellt werden)... denn das Setup schaut nicht nach einem Diskettenlaufwerk, sondern auf Laufwerk "A" nach...
     
  4. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen