Wie diese Fehlermeldung beseitigen "Winword.exe hat einen Fehler verursacht.......

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von iqiq, 19. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. iqiq

    iqiq Kbyte

    Hallo,
    auf meinem PC ist Windows2000 inkl. SP4 installiert, zudem Office2000. Der PC lief bis dato tadellos. Wenn ich Word2000 starte, erhalte ich folgende Fehlermeldung:

    "Winword.exe hat einen Fehler verursacht und wird geschlossen. Starten Sie das Programm neu. Ein Fehlerprotokoll wird erstellt".

    Dieses Fehlerprotokoll wurde erstellt:
    "Die Anwendung "" hat einen Programmfehler verursacht. Datum und Zeit des Fehlers: 19.09.2004 um 12:47:18.277 Ausnahme: c0000005 an Adresse 1142EFD1 (<nosymbols>)"

    Auch wenn ich Word deinstalliere und dann wieder neu installiere, erhalte ich dennoch diese Fehlermeldung.

    Hat jemand vielleicht eine Idee, was ich tun könnte, um diesen Fehler beseitigen zu können?

    Danke Euch für Eure Hilfe!

    MfG
    IQIQ

    P.S.: Ein Fehler in den Ram-Bausteinen ist auszuschließen; ich testete den Arbeitsspeicher mit div. Programmen.
     
  2. tobiy

    tobiy Kbyte

    Hast du was neues installiert?
    Ich hatte mal so ein ähnliches Problem nach der Installertion von WinFax.
     
  3. iqiq

    iqiq Kbyte

    Hallo,
    nein, ich installierte keine Programme neu.
    Auch folgte ich dem Link zur Fehlersuche - leider ebenfalls ohne Erfolg. Und nun?
    Was könnte ich noch machen?
     
  4. dmayer

    dmayer ROM

    Versuche mal nach der Datei Normal.dot auf Deinem Rechner zu suchen und lösche diese. Danach startest Du Word und es sollte nun winder funktionieren.
     
  5. starperry

    starperry Kbyte


    du mußt dabei alle gefunden dateien normal.dot, auch solche mit ~ am anfang, löschen. beachte dabei aber auch, daß einige normal.dot versteckt sein können. du solltest also auch versteckte dateien suchen und unterordner durchsuchen.
     
  6. Sele

    Sele Freund des Forums

    Glaubt hier wirklich einer, dass sich der Threadersteller nach 1,5 Jahren noch für irgendwelche Antworten interessiert?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen