Wie erstellt man selbststartende Präsentations-CD ?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von baddenser, 29. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. baddenser

    baddenser Byte

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    41
    oder in welches Forum gehört dieses Thema ?

    Hey,

    habe einige Dokumente, Bilder und kleine (heist das Videostreams ?), die ich nun als Geschenk in eine selbststartende Präsentations-CD zusammenbacken will.

    Dabei sollte wenn möglich, nach einlegen dieser CD, ein Videostream (habe mpeg-Dateien) od. eine Diaschau (jpg,bmp,tiff,etc.) mit aufgesprochenemTon starten und anschließend div. Dokumente (doc,xls,tiff,etc.) gezeigt werden !

    Gleichfalls sollten diese einzelnen Dokumente aber auch einzeln zu öffnen und auszudrucken sein - so, dass war's - mehr will ich nicht (außer stabilen PC) -

    WER HAT MIR DAZU 'n TIPP / INFO / LINK ???

    Gruß aus'm badischen !
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Die Präsentation erstellst du mit PowerPoint oder einem artgleichen Programm (OpenOffice).

    Dann packst du die Präsentation auf die CD, zusammen mit einer Datei namens Autorun.inf mit folgendem Inhalt:

    [autorun]
    open=NAME.END


    mit
    NAME = Dateiname der Präsentation
    END = Dateiendung (.pps .ppt .sxi)


    Damit sollte beim Einlegen der CD ins Laufwerk die Präsentation automatisch gestartet werden. (Voraussetzung ist dazu allerdings, dass auf dem Ziel-PC eine Anwendung installiert ist die die Präsentation darstellen kann)


    Wenn auf der CD Platz genug is pack alle Dateien in einen Unterordner mit drauf.


     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Das ist nicht zwingend nötig.
    In der Version 2003 kann man unter
    Datei --> Verpacken für CD
    direkt einen selbstlaufende Präsentation erstellen, die ab Windows 98 SE auch ohne Powerpoint abgespielt werden kann.

    In Vorgängerversionen hatte man auch schon die Möglichkeit über Pack'nGo eine Präsentation zu erstellen, die das benötigte Abspielprogramm bereits mitbrachte.

    Änderungen sind nach dieser Bearbeitung allerdings nicht mehr möglich.

    Außerdem hat man die Möglichkeit, die Präsentationen als Webseite abzuspeichern, die ja dann mit jedem Browser zu betrachten sind. Das funktioniert natürlich nicht automatisch ;-)

     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    :leuchte: Wieder was dazu gelernt. ;)

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen