1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie finde ich an meinem PC die genaue Bezeichnung der Hardwarekomponenten raus?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Trantüte, 25. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    hi

    ich soll ne aufstellung von allen hardware komponenten der PC´s in unserem betrieb machen.

    wo bekomme ich nun diese daten her?

    wo ich nachschauen kann wie groß der ram ist oder wieviel mhz der prozessor hat, weiß ich ja grad noch so aber dann hörts auch schon auf. im gerätemanager stehen auch keine genauen bezeichnungen. weiß jemand wo ich foldene infos her bekomme?

    1. bezeichnung und art motherboard
    2. anzahl prozessoren und deren MHZ
    3. größe und art des rams
    4. genaue bezeichnung netzwerkkarte
    5. genaue bezeichnung der grafikarte (inkl. speichergröße der GK)
    6. art des cd/dvd laufwerks also ob combo und brenner mit +/- etc.

    ich weiß das es solche programme wie AIDA gibt mit denen man sich das anzeigen lassen kann. aber das müßte ich dann auf jedem rechner installieren und das ist nicht gestattet.

    kennt jemand eine möglichkeit an diese infos zu kommen ohne irgendwelche software zu installieren und ohne die orginalrechnung des pc´s rauszukramen? :)

    mfg david
     
  2. KlineDLX

    KlineDLX Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2002
    Beiträge:
    167
    versuchs mal mit "Everest home edition" oder sisoft sandra .
     
  3. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Mir fallen drei Möglichkeiten ein:

    1. Rechnung (sofern alles aufgelistet ist)
    2. PC aufschrauben und nachschauen
    3. AIDA (oder Everest), wobei AIDA nicht installiert werden muß.
     
  4. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    hi ihr :)

    danke für die schnellen antworten :)

    leider sind die vorschläge die die ich nicht verwirklichen kann (wie schon oben beschrieben). es muss doch ne möglichkeit geben ohne den rechner aufzuschrauben, die software zu installieren oder die rechnung rauszukramen (die leider nicht mehr auffindbar ist).

    @frajoti mir ist es leider ein rätsel wie ich mit aida die hardware auslesen soll ohne das programm zu installieren. vielleicht kannst du mir ja einen kleinen bescheidenen hinweis geben. ;)

    mfg david
     
  5. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
  6. lazyjo

    lazyjo Byte

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    88
    Starte doch einfach das "Systeminformationen"-Tool:

    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\MSInfo\msinfo32.exe

    Da sollte alles was du sucht drin zu finden sein.

    Gruß
    JO
     
  7. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    hi ihr :)

    @laziyo das ist zwar ein sehr interessantes tool was ich noch nicht kannte aber leider bekomme ich da nicht die infos die ich brauche. z.b. bei mir am pc sind zwei dvd laufwerke (also ein brenner und ein reines laufwerk) installiert. bei der sysinfo zeigt er mir bei beiden nur CD-Rom an :(. aber ich will hald bei der sache genau wissen ist es ein combo laufwerk kann es rw +/- brennen etc.
    und beim ram zeigt er nur an wieviel ram installiert ist und nicht was der ram für werte hat (mhz, sd oder sonstiges). trotzdem danke für den hinweis.

    @frajoti danke für den hinweis aber ich kann leider nicht einfach ein programm aus dem internet runterladen und dann auf jedem rechner ausführen. :) da ist das sicherheitsrisiko etwas zu hoch. wäre es für mich privat würde ich es machen.

    mfg david
     
  8. michag

    michag Kbyte

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    299
    das risiko ist nicht grösser, als das risiko welchs du hast, weil du im internet rummachst.
    diese programme ala everest home und wie sie alle heissen sind in der regel integer (sonst würde hier im forum schon davor gewarnt werden) und haben mir schon gut weiterhelfen können.

    etwas besseres als das wird dir hier niemand empfehlen können.

    mg
     
  9. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Ich habe den AIDA32-Ordner auf meinem USB-Stick immer dabei, brauche somit noch nicht einmal was auf die Kunden-PC's zu kopieren.
    Im Übrigen verweigert Everest Home den Start mit einer Fehlermeldung, wenn die PC's, die überprüft werden sollen, in eine Domäne eingebunden sind, ist also keine Alternative.
     
  10. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  11. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    @michag klar kann mir beim surfen auch etwas passieren aber das risiko ist weitaus höher wenn ich ne exe datei ausführe. das programm muss ja nicht von sich aus verseucht sein. nur der anbieter bei den man es runterlädt könnte als kleines present nen trojaner mit angehängt haben :).

    wenns keine andere lösung gibt kann ich das problem hald nur teilweise lösen.

    vielen dank an alle für die infos. aber komisch ist es trotzdem das man nirgends auf dem PC nachschauen kann was genau drauf ist. es hört sich eigentlich selbstverständlich an :).

    mfg david
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen