Wie gefährlich sind Torrents?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von r4v3n, 9. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. r4v3n

    r4v3n ROM

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    2
    Da mir ein Freund geraten hatte von Emule auf Torrents bzw. genauer Bittorrents umzusteigen. Würde ich nun mal ganz gern wissen wie hoch die gefahr ist das ich von "unseren grünen Freunden" besucht werde.
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Wer auf illegale Downloads verzichtet, braucht logischerweise nichts zu befürchten.
     
  3. r4v3n

    r4v3n ROM

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    2
    So weit bin ich auch schon :D
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Vom Prinzip her gibt es da keinen Unterschied.
    Deine IP-Adresse wird benötigt, damit die Daten an Dich gesendet werden können und dadurch bist Du identifizierbar.
     
  5. harrypotter1234

    harrypotter1234 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    559
    trotzdem sind die torrents sicherer, weil , kp, stand ma in ner chip
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    In welcher Hinsicht?

    Offensichtlich... :rolleyes:
     
  7. deejayrocky

    deejayrocky Byte

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    89
    Es gibt die Möglichkeit die IP über einen Proxy Server (anonymen Proxy) zu verschleiern. Welcher Proxy (http 1.1 oder Socks4 oder Socks 5) dazu benötigt wird weiß ich leider auch nicht. Einfach probieren...
     
  8. pc-laie1962

    pc-laie1962 ROM

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    7
    DU KANNST NICHT VERSCHLEIERN.
    Dein Provider weiß ALLES. Er hat alle Daten merere Monate gespeichert
     
  9. K3Alpha

    K3Alpha Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    202
    Alles ist möglich...aber der provider darf nix rausgeben^^ sonst kannste ihn verklagen und machst sogar noch gewinn

    @TO solange du nur in maßen herunterlädst bist du eh noch nicht gefährdet, nach eigener Aussage gehen sie nur auf die massiven uploader...und ich kenne noch keinen der erwischt wurde..
     
  10. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    :totlach:

    Wenn ich dir jeden Tag lediglich 5€ klaue ist das also ok für dich? Wo wohnst du nochmal? :rolleyes:


    Nochmal an alle: Eine 100%ig sichere "Anonymität" gibt es im Internet nicht. Und Raubkopien "in maßen" sind auch Raubkopien.


    Da hier doch nur Hinweise auf Proxys kommen oder so "kluge" Sätze wie die von K3Alpha wird der Thread jetzt geschlossen.

    :zu:
     
  11. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Einen will ich kurz noch hinzufügen: Wir kriegen alle! (Wenn wir wollen...)
    Also ruht euch nicht auf dem Aberglauben aus, "unsichtbar" zu sein...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen