1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie groß darf die Partition sein?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Xaver2, 13. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xaver2

    Xaver2 Guest

    Hi,
    ich nutze Win ME.
    Wie groß darf ich eine FAT32 Partition machen?

    Wie ist dies bei Win XP?
    Wie groß darf dort die FAT32 Partition sein?
    Wie groß darf dort die NTFS Partition sein?

    Danke
     
  2. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,

    bei ME stellt sich die Frage ja nicht, erst bei XP oder 2000.

    Ich kann}s nicht sagen. Theoretisch müßte FAT32 schneller sein, weil kein logfile und keine Master File Table mitläuft. Das sind 2 Sicherheits- und Stabilitätsfeatures von NTFS, die bei jedem Schreibvorgang mitlaufen und natürlich Zeit kosten. Andererseits fragmentiert eine FAT32-Partition schneller wie eine NTFS-Partition, der Lese/Schreibkopf muß bei FAT32 also eher größere Wege zurücklegen, um an die Daten zu kommen. Je langsamer eine Platte dreht, desto spürbarer wird dieser Unterschied. Regelmäßiges Defragmentieren ist bei FAT32 somit Pflicht, um die Geschwindigkeit zu erhalten.

    NTFS oder FAT32, diese Frage führt in der Regel auch zu Endlosdiskussionen und Glaubenskriegen. Fast schon wie die Frage, ob Intel oder AMD... :-) , wobei "Glauben" leider sehr oft "NichtWissen" bedeutet.

    Da ich in der Praxis keine nennenswerten Unterschiede bezüglich der Geschwindigkeit feststellen konnte (regelmäßiges Defragmentieren bei FAT32 vorausgesetzt), habe ich meine persönliche Entscheidung an anderen Kriterien festgemacht. Die System/Programmpartition auf NTFS wegen der besseren Stabilität (logfile und CHKDSK), alles andere auf FAT32, um die Daten ggf. auch auf einem anderen PC ohne XP leicht auslesen zu können.

    Grüße
    Gerd
     
  3. Xaver2

    Xaver2 Guest

    Sehr hilfreich.
    Was ist schneller, besser NTFS oder FAT32.
     
  4. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    im Thread ist Kraut und Rüben zusammengewürfelt, da wird}s mir richtig anders...

    Also, eine FAT32-Partition kann maximal 2 Tbyte groß sein, unter XP kann aber maximal eine 32Gbyte große eingerichtet werden. Bei
    NTFS gibt es diese Beschränkung unter XP nicht, bei ME unter FAT32 auch nicht.

    Eine NTFS-Partition kann maximal 2 hoch 16 Gbyte oder rund 17 Milliarden Gbyte groß sein.

    Allerdings ist es unsinnig, große FAT32-Partitionen über 32Gbyte zu erstellen, weil die Clusteranzahl (Anzahl der Speicherplätze) bei einer FAT32-Partition immer gleich ist. Und JEDE noch so kleine Datei braucht immer einen EIGENEN Speicherplatz.
    Eine kleine Mail mit wenigen Byte z.B. verbraucht immer einen Cluster, und je größer dieser ist, desto mehr Platz bleibt dann ungenutzt und ist für weitere Daten blockiert.

    Eine kleine Übersicht:
    Partitionsgröße/Clustergröße
    bis 8Gbyte/4Kbyte
    bis 16Gbyte/8 Kbyte
    bis 32Gbyte/16Kbyte
    über 32Gbyte/32Kbyte

    Bei großen Dateien werden die Cluster voll genutzt, der "Verschnitt" bleibt gering. Aber Mails, temporäre Inetdateien etc. fressen dann Platz ohne Ende.

    Deshalb macht es bei FAT32 Sinn, die Partitionsgrößen an den o.g. Grenzen auszurichten, eine Systempartition also z.B. immer unter 8 Gbyte zu halten.

    NTFS-Partitionen sind ebenfalls in Cluster unterteilt, jedoch sind diese wesentlich kleiner. Über 2 Gbyte Größe beträgt die Clustergröße da immer 4096 Byte in der Standardeinstellung.

    Grüße
    Gerd
     
  5. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    sorr meinte ja auch win und sonst nix.....
     
  6. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    ging ja auch um das "orginal BS" ohne Zusatzprogs
     
  7. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Ja kalr aber dan sehe ich keinen nachteil an größeren partitionen ...... wine macht alles wunderbar...
     
  8. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    das ist die "Marketingrechnerei"....eben mit 1000 anstatt mit 1024
     
  9. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    schon aber meine platte hatt jetzt sowie sie ist eine größe von 74.5 gigabyte (sollte 80 haben) . Aber ich schätze das ist schummlerei weil wenn man sich des genauer anschaut hat die platte 79.995.928.576 bytes......
     
  10. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    das es nicht geht habe ich auch nicht gesagt.......sondern sollte 32 Gigabyte nicht überschreiten
     
  11. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Also wie ich Yorgos schon saget meine 80 gig patrition mit fat32 und wn me funzt wunderbar...
     
  12. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    sorry Yorgos du irrst meine größte fat32 ist 80 gig unter win me :-)
     
  13. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    hat afaik mit den Industriestandards für die Partitionstabellen zu tun
     
  14. tomytanja

    tomytanja Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    41
    Hallo
    weil warscheinlich Windows nicht mehr verwalten kann !?
    Ich glaub so war daß .
     
  15. Xaver2

    Xaver2 Guest

    und wieso sollte eine FAT32 Partition 32 GB nicht überschreiten?
     
  16. Xaver2

    Xaver2 Guest

    Ich will mir eventuell eine 120 GB Festplatte kaufen.
    Nur habe ich irgendwo gelesen, das es eine Begrenzung der Partitionsgrößen gibt?
    Oder irre ich mich da?
     
  17. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hi,

    eine FAT32 Partition ist theoretisch bis zu einer Größe von 2 Terrabyte möglich.......sollte aber praktisch eine Größe von 32 Gigabyte nicht überschreiten (wobei die maximale Dateigröße 4 Gigabyte beträgt)

    eine NTFS Partition ist ebenfalls bis zu einer Größe von 2 Terrabyte möglich (ohne Einschränkung bei der Dateigröße)

    mfg
    Y
     
  18. tomytanja

    tomytanja Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    41
    Hallo !
    Verstehe die Frage nicht !
    Was willst Du denn genau machen ?
    Gruß Thomas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen