Wie gut ist Zeta?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Hundematze, 25. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hundematze

    Hundematze Byte

    Ich benutze momentan noch Windows 98 und will nicht auf die Windows XP schiene umsteigen. Da bot sich mir Linux an, doch siehe da, da kasperte im RTLShop nachts so ein Typ nahmens Torten Lindner herum und meinte, dass das jetzt ein total super Betriebssystem auf BeOS basis gäbe. Es heißt Zeta und ist von der Mannheimer Firma "YellowTAB".

    Ich wollte hier einfacj mal PCWelt Admins/Benutzer fragen, ob jemand genaueres über Zeta weiß?

    siehe www.yellowtab.de
     
  2. ksperber

    ksperber Byte

    Ohne das System gesehen zu haben ist das eine schwache Aussage. Ich habe das System zwar noch nicht gesehen, aber ich kenne BeOS und das ist ein tolles System. Das einzige und wohl auch das größte Problem von BeOS und Zeta ist, dass es ganz wenige Treiber für Hardware gibt, obwohl viele Programmierer da aktiv sind. Ansonsten ist es ein schnelles und stabiles System. Bei Linux war es am Anfang auch sehr schlecht mit der Treiberausstattug. Das ist jetzt besser und sieh da: Es interessieren sich auf einmal viele für dieses Serverbetriebsystem Linux.
    Linux ist sicherlich sehr gut, aber deswegen zu behauten, dass Zeta nicht so gut ist...

    Gruß
    Karsten
     
  3. BeOS (und dessen NAchfolger) ist sicherlich gut, aber 1. verkaufen diese Fuzzis von RTLShop meineswissens immer noch RCs für fast 100€ (dafür bekommt man 'ne riesen Linux-Distri mit HAndbüchern oder auch XP Home), 2. Gibt'S wie o.g. nicht für alles Treiber, was für einen Nicht-Profi, aber selbst für die zu großen Problemen führen kann, 3. Einusersytem.... 4. es wir nur von RTLShop vertrieben , und die muss man wirklich nicht unterstützen...
     
  4. Michaell

    Michaell Kbyte

  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Was ist denn daran toll?
    Es ist ein Single User-System, es existieren also keinerlei Berechtigungsvergaben für unterschiedliche User.
    Die Hardwareunterstützung ist mehr als dürftig.
    Softwareangebot? Naja...
    Netzwerkunterstützung? Uijuijui... Und die damit benötigte Sicherheit ist ebensowenig vorhanen!

    Was man zugute halten muß:
    Die Oberfläche ist, nach einer recht kurzen Eingewöhnungsphase, sehr ergonomisch und außerdem ist es ein System, daß, wenn es denn läuft, extrem wenig Ressourcen verbraucht.

    BeOS wurde einmal als reines Multimediasystem mit Spezialaufgaben konzipiert und dafür ist es auch spitze. Aber alles Andere läuft mehr schlecht als recht.
    Das gleiche gilt auch für Zeta, denn das ist im Prinzip nichts anderes als BeOS.
     
  6. ja, mittlerweile nicht nur...
    Was ich gegen RTLShop hab?? Diese agressive Art und diese Halbwahrheiten, mit denen sie für Produkte werben...
    Des weiteren schließ ich mich AntiDepressiva an...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen