1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie heiß darf ein

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Mover, 8. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mover

    Mover Byte

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    107
    Hallo,

    wie heiß darf ein Athlon 1200c/und ein 1000b werden wenn er von einem Alpha Pal6035 Power gekühlt wird?? Die Cpus sind in zwei verschiedene Pcs eingebaut!! Oder wie kann ich die Kühlleistung verstärken??

    Danke für eure Hilfe im Voraus
     
  2. maxjat

    maxjat Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    215
    Wenn der C nach dem Kaltstart einfriert ist das eigentlich kein Temperaturproblem, ich würde aber auf jeden fall mal das neue Bios probieren und dann nur mit den vorgegebenen Einstellungen im Bios, starten und mal sehen was passiert.

    gruß max
     
  3. Mover

    Mover Byte

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    107
    Danke für deine Info!! Dann lieg ich ja mit meinen 53° mit dem 1200c noch gut. Ich hab bei beiden Pcs das Elitegroup K7VZA-V3 drin, beim 1000 läuft alles prima ausser beim 1200c da friert er mir immer beim Windows start oder kurz dannach ein. Ich hab hier im Forum gelesen das ein Bios update das Probl. lösst!?!? Muss ich mich halt noch nach einem Update umschauen!!

    Mover
     
  4. maxjat

    maxjat Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    215
    Ich habe irgendwo mal gelesen, ich glaube PC Praxis Duron 50° und Athlon 56°.
    Was hast du für ein Board, viele Hersteller bieten Überwachungs software an die den Temperaturchip auslasen und warnen wenn es zu heiß wird.

    Gruß Max
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo mover,
    bist du immer noch auf der suche nach dem richtigen bios.welches brauchst du denn.?ich habe jetzt 3.2d . was ist mit 3.2 cm soll etwas besser für overclocking geeignet sein. 3.d u. 3.2 e sollen höhere cpu s besser unterstützen.das 3.2 c wirst du aber wahrscheinlich auf der seite von http://www.ecsusa.com nicht finden.denk auch an die richtige datei zum flashen awd 797.exe nicht die 801 die dort steht.funktioniert nicht mit dem board.
    ich komme zur zeit mit meinem gut hin.keine probs mehr,seitdem ich anfang diese woche noch mein neues netzteil bekommen habe.das einfrieren kurz nach dem start hatte ich davor auch etliche male.ist jetzt weg.
    gruß ossilotta
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Bis und mit 65 Grad ist alles im grünen Bereich. Was das Problem mit dem Athlon C anbelangt: es könnte sich um den folgenden Bug handeln: http://www.chip.de/praxis_wissen/unterseite_praxis_wissen_172753.html

    MSI bietet den Betroffenen Umtausch an, wie es bei Elitegroup aussieht, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Uebrigens, was hast Du für ein Netzteil beim C-Athlon? Wieviele Ampère bei 3,3 Volt? Es sollten 20 A sein.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen