Wie heißen diese "Decoder" wirklich?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Damocles, 10. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Damocles

    Damocles Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    781
    Hi!
    Ich habe vor gut zwei Wochen in der Zeitung gelesen, dass manbei uns nun auch das ganz Fernseh Programm auch bald (24.Mai oder so) über Antenne Empfangen könnte, wenn man sich so einen "Decoder" kaufen würde.

    Hat jetzt jemand ne Ahnung, wie diese "Decoder" wirklich auf dem Markt heißen?
    Bei Saturn z.B. hat Decoder überhaupt nichts gebracht, die haben mich nur mit großen Augen angeguckt und wollten mir Premiere andrehen.

    Kennt wer eine Seite, woman diese "Decoder" kaufen kann und ob man noch mehr dafür machen muss? (z.B. Antenne ausrichten)

    :danke:
    J
     
  2. Damocles

    Damocles Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    781
    Ich wohne Westlich von Köln, Rhein-Erftkreis. Unsere Lokalzeitung hat davon vor zwei/drei Wochen ganz groß berichtet und einen fast einseitigen Bericht darüber verfasst, dass auch wir in unserem kleinen Kreis bald (wie gesagt, so um den 24.Mai) in den Genuss von DVB-T kommen können!
     
  3. Damocles

    Damocles Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    781
    Hm, ok. Nochmal danke! Aber wie ist das jetzt mit dem Anschließen? :nixwissen: Dank deines Preistrend Links hab ich mir erstmal einen kleinen Überblick über die Geräte verschafft, aber brauche ich jetzt zu z.B. diesem Gerät noch diese Antenne ? Die Sache wäre nämlich noch genialer, wenn es auch über die normale Hausantenne gehen würde!
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Conrad-Links funzen generell nicht, so auch Deiner.

    Wenn Du bisher die Programme analog über eine terrestrische Antenne (also so nen "Rechen" aufm Dach z.B.) empfangen hast, dürfte sich daran nicht viel ändern.

    Es kann natürlich sein, daß die Antenne auf bestimmte Frequenzen optimiert wurde (im schlimmsten Fall auf die eine Frequenz, auf der der einzige verfügbare Sender ist), gibt es vielleicht Probleme.
    Je nach Entfernung zum Funkturm reicht aber auch schon ein Stückel Draht zum Empfang (ich hab z.B. Sichtverbindung, ca. 5km - da kommen die (analogen) Sender teilweise ganz ohne Antenne in die Geräte)

    In welcher Gegend wohnst Du eigentlich, daß Du schon in den Genuß DVB-T kommst?
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen